Weihnachten mit Dickens
- 50 %

Weihnachten mit Dickens

Hrsg. v. Antje Erdmann-Degenhardt . 2005 . 160 S. 18,5 cm . ;
 Gebundene Ausgabe
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

Ungelesenes vollständiges Exemplar in sehr gutem Zustand mit leichten Lagerspuren als Mängelexemplar gekennzeichnet Rechnung mit MwSt Bestellungen bis 15 Uhr werden am gleichen Werktag verschickt

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 10,00 €

Jetzt 4,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783351030445
Einband:
Gebundene Ausgabe
Seiten:
160
Autor:
Charles Dickens
Gewicht:
224 g
SKU:
INF1000162855
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Charles Dickens (1812-1870), geboren in Landport bei Portsea, wuchs in Chatham bei London auf. Als er elf Jahre alt war, musste sein Vater wegen nicht eingelöster Schuldscheine ins Schuldgefängnis; seine Mutter folgte ihm mit Charles' Geschwistern dorthin. Charles, das zweitälteste Kind, musste währenddessen in einer Schuhwichsfabrik arbeiten. Erst als der Vater nach einigen Monaten entlassen wurde, besuchte Charles wieder eine Schule. Mit fünfzehn begann er in einem Rechtsanwaltsbüro als Gehilfe zu arbeiten, später wurde er Zeitungsreporter.
Seine schriftstellerische Karriere begann er mit seinen Skizzen des Londoner Alltagslebens. Anschließend entstanden in rascher Folge die ersten Romane. Dickens wurde Herausgeber der liberalen Londoner Zeitung "Daily News", reiste in die USA und nach Italien und verfasste 1848/1849 "David Copperfield", der viel autobiographisches Material enthält.
Dickens' liebevolle Schilderungen menschlicher Schwächen, sein Kosmos skurriler und schrulliger englischer "Originale" und die satirische Anprangerung sozialer Missstände machten ihn bereits zu Lebzeiten zu einem der beliebtesten Romanciers der Weltliteratur. Seine Bücher brachten ihm außerdem beträchtlichen Wohlstand ein. Seit 1860 lebte er auf seinem Landsitz Gad's Hill Place in Kent, wo er im Alter von nur 58 Jahren an einem Schlaganfall starb.
Antje Erdmann-Degenhardt, geb. 1944, ist als Juristin in Schleswig-Holstein tätig und hat zahlreiche landeskundliche und rechtswissenschaftliche Aufsätze und Bücher veröffentlicht. Den Dichtern und darstellenden Künstlern des 19. Jahrhunderts gilt ihr besonderes Interesse, ebenso wie der regionalen, literarisch dokumentierten Küche.
Merry Christmas, Mr. Dickens!

Dickens und Weihnachten - das ist einfach nicht zu trennen. Inmitten des festlich dekorierten, von Truthahndüften durchzogenen London ist das Auftreten von Gespenstern, Kobolden und Geistern die eigentliche Weihnachtsattraktion. Dazu als Überraschung nicht nur für Dickens-Fans: Dickens-Texte, die es im Deutschen bisher nicht gab.