Die beste Entscheidung unseres Lebens: Wie wir einfach loszogen und um die halbe Welt reisten

Die beste Entscheidung unseres Lebens: Wie wir einfach loszogen und um die halbe Welt reisten
Wie wir einfach loszogen und um die halbe Welt reisten
 perfect
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

Ungelesen vollständig sehr guter Zustand leichte Lagerspuren als Mängelexemplar gekennzeichnet

4,99 €* perfect

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Artikel-Nr:
9783462048100
Veröffentl:
2015
Einband:
perfect
Seiten:
320
Autor:
Philipp Rusch
Gewicht:
448 g
SKU:
INF1100580797
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Rusch, PhilippPhilipp Rusch, geboren 1981, hat indische und italienische Wurzeln, aufgewachsen ist er im Ruhrgebiet. Er studierte Germanistik in Marburg und Siegen. Vergebens. Seine Ausbildung zum Medienkaufmann führte ihn in die Verlagsbranche. Dort arbeitet er heute als Onlineredakteur. Er lebt mit Friederike in Köln. Er ist gerne weg.
Achilles, FriederikeFriederike Achilles, Jahrgang 1978, studierte Germanistik, Medienwissenschaften und Kunstgeschichte in Marburg und Köln. Nach diversen Jobs von Theater bis Fernsehen entschied sie sich schließlich fürs Büchermachen. Sie lebt mit Philipp in Köln, hat aber ständig Fernweh.
Nur mal kurz die Welt entdecken

Wovon unzählige Menschen träumen, machen zwei junge Leute aus Köln wahr: Ohne lange zu überlegen und ohne große Vorplanung wagen sie sich aus der Komfortzone ihrer sicheren Jobs heraus und fahren mit überschaubarem Budget einfach mal los. Am Ende ihrer Auszeit haben sie siebzehn Länder rund um den Erdball entdeckt. Von Kuba führt sie ihr Weg durch Mittel- und Südamerika, über einen Abstecher nach Hawaii und quer durch Südostasien bis nach Indien, wo Philipp unerwartet seine Wurzeln findet. Die beiden werden vom mexikanischen Karneval überrollt, quälen sich tagelang durch den kolumbianischen Dschungel, steigen in Bolivien in tödliche Silberminen, besuchen das sagenumwobene Tal der Hundertjährigen in Ecuador, fühlen sich im Urlaubsparadies Thailand wie Außerirdische und überleben knapp, ganz knapp, einen unfreiwilligen Dauer-Drogentrip in Varanasi. Bei allen Abenteuern sind es aber vor allem die Begegnungen mit Menschen aus aller Welt, die sie im Herzen mitnehmen. Mit ihrem ungewöhnlichen und mitreißenden Erzählstil, in komischen, skurrilen und manchmal auch nachdenklichen Geschichten, nehmen sie uns mit auf ihre Reise und laden zum Nachmachen ein - ob mit dem Rucksack oder nur im Kopf. Auf geht´s!
Nur mal kurz die Welt entdecken
Für die Leser von »Journey Man«, Maike Winnemuth und Helge Timmerberg
»Welt-Literatur« für Reiselustige
Ein Mut-Macher für alle Unentschlossenen
Mit vielen Reisefotos, Leselisten, Playlists und anderem Bonusmaterial

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.