Wirtschaftspolitik

Wirtschaftspolitik
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

verlagsfrische Restauflage - Besorgungsartikel mit längerer Auslieferungszeit - 372 S mit s w Abb Softcover 15 x 21 5 cm

7,99 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Artikel-Nr:
9783825244743
Veröffentl:
2015
Seiten:
372
Autor:
Josef Schmid / Daniel Buhr
Gewicht:
564 g
SKU:
INF1100506484
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Schmid, JosefProf. Dr. Josef Schmid ist an der Universität Tübingen tätig.
Buhr, DanielDaniel Buhr ist Leiter des Steinbeis Transferzentrums Soziale und Technische Innovation und außerplanmäßiger Professor für Politikwissenschaft, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät der Universität Tübingen. Arbeitsschwerpunkte: - Wohlfahrtsstaat - Innovationssysteme - Politische Wirtschaftslehre - Politikfeldanalyse - (Politische) Kommunikation und Marketing - AAL (Ambient Assisted Living)
Wie funktioniert Ökonomie? Welche Rolle spielt der Staat für die Wirtschaft? Was sind die ökonomischen Voraussetzungen politischen Handelns? Und wie beeinflusst Politik die Ökonomie?Der vorliegende Band des Grundkurses Politikwissenschaft führt seine Leser übersichtlich in die Grundlagen der Wirtschaftspolitik ein. Dabei werden politikwissenschaftliche mit betriebs- und volkswirtschaftlichen Perspektiven kombiniert. Das Buch liefert einen Überblick über die Funktionsweise der sozialen Marktwirtschaft, ihre Herausforderungen sowie die Handlungsfelder der Wirtschaftspolitik. Damit ist es sowohl interessante Seminarliteratur als auch hilfreiche Prüfungsvorbereitung.Für die zweite Auflage wurde der Band grundlegend überarbeitet und aktualisiert.
1 Einleitung: Zur Konzeption des Bandes151.1 Annäherung an ein weites Begriffsfeld151.2 Die Kernfrage: das Verhältnis von Wirtschaft und Staat181.3 Die besondere Konzeption dieses Bandes: "Mixed Economy" und Interdisziplinarität202 Begriffe und Konzepte der Wirtschaftspolitik252.1 Volkswirtschaftliche Grundlagen252.1.1 Gründe für das Wirtschaften252.2 Wie Betriebe funktionieren302.2.1 Strukturen und Prozesse in Betrieben und Unternehmen332.2.2 Zusammenfassung432.3 Das Kreislaufdiagramm452.4 Wie Märkte funktionieren472.5 Ständiges Geben und Nehmen: Der Markt522.5.1 Der Finanzmarkt532.5.2 Der Geldmarkt562.5.3 Inflation612.6 Zwischen Effizienz und Fairness: Die Wohlfahrt652.7 Zusammenfassung683 Wer erwirtschaftet was - und wie messen wir das?713.1 Die Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung713.1.1 Akteure einer Volkswirtschaft: Die Wirtschaftseinheiten723.1.2 Die Sektoren733.1.3 Unterschiedliche Wirtschaftsbereiche743.2 Ökonomische Aktivität753.3 Das Sozialprodukt773.4 Berechnungsmethoden783.4.1 Entstehung803.4.2 Verwendung813.4.3 Verteilung823.4.4 Fazit843.5 Außenwirtschaft: Die Zahlungsbilanz853.6 Schwächen der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung893.6.1 Die Aussagekraft des Inlandsproduktes903.6.2 Umweltökonomische Gesamtrechnung943.7 Zusammenfassung984 Theoretische Grundlagen: Ansätze und Konzepte aus Ökonomie und Politikwissenschaft1014.1 Theoriegeschichtlicher Abriss: Von Aristoteles zu Smith1014.1.1 Die aristotelische Ökonomik in der Polis1024.1.2 Die christliche Variante des Mittelalters1034.1.3 Ökonomik als eigenständiges System bei Adam Smith1044.1.4 Das Allokations-Effizienz-Modell der modernen Ökonomik1064.1.5 Fazit: Wirtschaftspolitische Relevanz1064.2 Makroökonomischer Theorienstreit: Keynesianismus vs. Monetarismus1084.2.1 Grundideen des Keynesianismus1094.2.2 Schwächen des Keynesianismus1114.2.3 Grundideen des Monetarismus1134.2.4 Schwächen des Monetarismus1154.2.5 Fazit: Wirtschaftspolitische Relevanz1174.3 Rational Choice und Neue politische Ökonomie1204.3.1 Ökonomische Theorie der Demokratie und der Bürokratie1224.3.2 Politische Konjunkturzyklen und Reformblockaden1244.3.3 Logik des kollektiven Handelns und wirtschaftliche Performanzunterschiede1254.3.4 Fazit: Wirtschaftspolitische Relevanz1264.4 Institutionalismus: Ökonomische, soziologische und historisch-politische Varianten1284.4.1 Ökonomischer Institutionalismus1304.4.2 Soziologischer Institutionalismus 1324.4.3 Historisch-politologischer Institutionalismus1334.4.4 Fazit: Wirtschaftspolitische Relevanz1364.5 Vergleichende Wirtschaftssystemanalyse (Varieties of Capitalism)1384.5.1 Finanzsystem des rheinischen Kapitalismus1394.5.2 Arbeitsbeziehungen und System der beruflichen Aus- und Weiterbildung1424.5.3 Arbeits- und Sozialschutz/Sozialpolitik sowie Beziehung der Unternehmen untereinander1424.5.4 Fazit: Wirtschaftspolitische Relevanz1434.6 Betriebswirtschaftliche Erklärungsansätze1454.6.1 Konventionelle Ansätze der BWL1464.6.2 Betrieb, Mensch und Gesellschaft: Weitere interdisziplinäre Ansätze1494.6.3 Fazit: Wirtschaftspolitische Relevanz1524.7 Internationale Politische Ökonomie/Globalisierungstheorien1534.7.1 Klassische und Neue Außenhandelstheorie1554.7.2 Systemische Wettbewerbsfähigkeit1564.7.3 Internationale Politische Ökonomie und Weltwirtschaftspolitik1574.7.4 Globalisierung und Folgen1604.7.5 Fazit: Wirtschaftspolitische Relevanz1614.8 Gesellschaftskritische Theorien1634.8.1 Klassicher Marxismus1634.8.2 Unterentwicklung: Dependenz-, Weltsystem- und Rentierstaatskonzepte1644.8.3 Regulationstheorie und Postfordismus1664.8.4 Exkurs: Kondratieff-Zyklen und Wandel der politisch-ökonomischen Basisstrukturen1684.8.5 Feminismus1694.8.6 Fazit: Wirtschaftspolitische Relevanz1704.9 Wirtschaftssoziologie und Systemtheorie1724.9.1 Luhmanns Theorie autopoietischer sozialer Systeme1734.9.2 Das Wirtschaftsys

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.