Literaturtheorie

Literaturtheorie
Eine Einführung
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

verlagsfrische Restauflage - Besorgungsartikel mit längerer Auslieferungszeit - 220 S mit s w Abb Softcover 15 x 21 5 cm

6,99 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Artikel-Nr:
9783825241698
Veröffentl:
2016
Seiten:
220
Autor:
Claas Morgenroth
Gewicht:
342 g
SKU:
INF1100506482
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Morgenroth, ClaasDr. Claas Morgenroth lehrt am Institut für deutsche Sprache und Literatur der TU Dortmund. Seine Forschungsschwerpunkte sind: Schreibprozessforschung, Poetik des Details, Improvisation und Invention, Bleistiftliteratur.
Literaturtheorien wollen uns Aufschluss über die Literatur geben, ihre Geschichte, Verfahrensweisen und Funktionen.Aber wer gibt uns eigentlich Aufschluss über die Literaturtheorie?Claas Morgenroth legt eine verständliche Einführung vor, die einen Überblick über die Literaturtheorie, ihre Fragen, Modelle, Entwicklungen und wichtigsten Vertreter gibt. Damit Formalismus, Strukturalismus und Diskursanalyse bald keine Unbekannten mehr sind.
Vorbemerkung7I. Die Literaturtheorie der Antike12I.1 Platon12I.2 Aristoteles18I.3 Horaz23I.4 Longinus, oder die Lehre vom Erhabenen28Übergänge: Mittelalter, Renaissance und Frühe Neuzeit31II. Die Literaturtheorie der europäischen Aufklärung38II.1 Die Querelle des Anciens et des Modernes38II.2 Von der Poetik zur Ästhetik43II.3 Die Ordnung des (literaturtheoretischen) Diskurses um 180048Übergänge: Literaturtheorie zwischen 1850 und 190063III. Hermeneutik72III.1 Grundzüge der modernen Hermeneutik: F. D. E. Schleiermacher73III.2 Erklären oder Verstehen? Wilhelm Dilthey78III.3 Was eigentlich heißt 'Verstehen'? Hans-Georg Gadamer80III.4 Und der Leser? Rezeptions- und Wirkungsästhetik83III.5 Epilog: werkimmanente Interpretation, New Criticism und Literaturdidaktik87IV. Marxistische Literaturtheorie, Kritische Theorie, Cultural Studies90IV.1 Marxistische Literaturtheorie90IV.2 Kritische Theorie95IV.3 Cultural Studies101Postskriptum: Literatur und Medientheorie107V. Strukturalismus, Formalismus, Linguistische Poetik und Semiotik110V.1 Strukturalistische Anfänge: Ferdinand de Saussure110V.2 (Russischer) Formalismus: Viktor Sklovskij114V.3 Linguistische Poetik: Roman Jakobson115V.4 Semiotik120Postskriptum: Gérard Genettes Die Erzählung122Exkurs: Roland Barthes (Semiologie, Rhetorik, Schreiben)124VI. Psychoanalyse129VI.1. Sigmund Freud129VI.2. Jacques Lacan135VII. Diskursanalyse (Michel Foucault)141VIII. Dekonstruktion150IX. Literatur und Gesellschaft159IX.1. Pierre Bourdieus Feldtheorie159IX.2. Niklas Luhmanns Systemtheorie165X. Feministische Literaturtheorie / Gender Studies174Anmerkungen183Dank211Register212

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.