Weissen,Binntal

Weissen,Binntal
Naturpark-Wandern ohne Grenzen zwischen Wallis und Piemont
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

Neuware verlagsfrisch new item Besorgungsartikel mit längerer Auslieferungszeit

34,00 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | Versandkostenfrei
Artikel-Nr:
9783858699664
Veröffentl:
2022
Seiten:
288
Gewicht:
356 g
SKU:
INF1100503847
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Weissen, AndreasAndreas Weissen, geboren 1957 in Brig im Wallis. Journalist und Pädagoge, baute das Netzwerk Schweizer Pärke auf und arbeitete für den WWF Schweiz. Er ist Mitbegründer der Alpen-Initiative und präsidierte die Internationale Alpenschutzkommission (CIPRA). Weissen tritt regelmäßig als Sagenerzähler auf und organisiert jährlich das Multimediafestival BergBuchBrig, die Binner Kulturabende und das Hackbrettfestival Binn.
Die Alpe Veglia und Alpe Devero in der Valle d'Ossola (Piemont) gehören heute zusammen mit dem Binntal im Goms (Wallis) zu den intaktesten Regionen des Alpenraums, fernab der großen Tourismusströme und Transitachsen und doch mit der Bahn heute gut erreichbar. Die regionalen Naturpärke beiderseits der Grenze sind von einmaliger landschaftlicher Schönheit und überdies stolz auf ihre gut erhaltenen Siedlungen, die die gelebte Geschichte der Gegend erfahrbar machen. Über 24 Kilometer Länge erstreckt sich der Alpenkamm zwischen den beiden Naturpärken. Es ist zwar ein hoher Gebirgswall, aber keine unüberwindbare Grenze, sondern dank der Passübergänge seit jeher ein Ort der Begegnung und des Austauschs. Über den niedrigsten Pass, den Albrun (italienisch Arbola) zogen Kelten, Römer, Walser, Kaufleute und Krieger, Pilger, Schmuggler und Partisanen. Seit 2019 tragen die beiden Naturpärke die Auszeichnung »Transboundary Park«, verliehen vom europäischen Dachverband Europarc als Anerkennung für die jahrelange grenzübergreifende Zusammenarbeit.Die 42 Routen in diesem Buch bieten Wandervergnügen unterschiedlichster Art, von gemütlichen Spaziergängen über alpine Mehrtagestouren bis hin zu Schneeschuhwanderungen. Sie führen durch enge Schluchten, weite Hochebenen, auf atemberaubende Panoramagipfel, zu idyllischen Bergseen und nicht zuletzt in Dörfer, Weiler und Alpsiedlungen mit viel Charme.
- 42 Routen, zum Teil mit Varianten- 6 Schneeschuhwanderungen
- Hintergründe und Wissenswertes zu Natur und Geschichte
- Restaurantempfehlungen des Autors
- Komplett überarbeitete Neuausgabe

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.