Gesammelte Schriften in zehn Bänden: X: Schriften zur Soziologie und Sozialphilosophie (suhrkamp taschenbuch wissenschaft)

Gesammelte Schriften in zehn Bänden: X: Schriften zur Soziologie und Sozialphilosophie (suhrkamp taschenbuch wissenschaft)
-39 %
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

Ungelesen vollständig sehr guter Zustand leichte Lagerspuren als Mängelexemplar gekennzeichnet

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 18,00 €

Jetzt 10,95 €* Taschenbuch

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Artikel-Nr:
9783518292334
Einband:
Taschenbuch
Seiten:
346
Autor:
Helmuth Plessner
Gewicht:
278 g
SKU:
INF1100477130
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Plessner, HelmuthHelmuth Plessner (1892-1985) war ein deutscher Philosoph und Soziologe sowie Hauptvertreter der philosophischen Anthropologie. Sein Werk liegt im Suhrkamp Verlag vor.

Plessners Aufsätze zur Soziologie und Sozialphilosophie nehmen die Frage der Geschichtlichkeit des Menschen auf, und zwar in einem spezifisch modernen Verständnis einer Autonomie, die - wie Plessner sagt - aufs Bodenlose seines Daseins gestellt ist. Das philosophisch eingeholte Verhältnis zur Geschichte ist das Leitmotiv dieser Studien, die eine maßgebliche Ergänzung der Anthropologie darstellen.

Plessners Aufsätze zur Soziologie und Sozialphilosophie nehmen die Frage der Geschichtlichkeit des Menschen auf, und zwar in einem spezifisch modernen Verständnis einer Autonomie, die - laut Plessner - aufs Bodenlose seines Daseins gestellt ist. Das philosophisch eingeholte Verständnis zur Geschichte ist das Leitmotiv dieser Studien, die eine maßgebliche Ergänzung der Anthropologie darstellen.
Aus dem Inhalt:
Zur Soziologie der modernen Forschung und ihrer Organisation in der deutschen Universität (1924)
Die Utopie in der Maschine (1924)
Abwandlungen des Ideologiegedankens (1931)
Die Entzauberung des Fortschritts (1936)
Over het object en de beteekenis der Sociologie (1938)
Aspekte sozialer Gesetzmäßigkeit (1949)
Nachwort zum Generationsproblem (1949/1966)
Sociologie en Anthropologie (1950)
Über Elite und Elitenbildung (1955)
Die Funktion des Sports in der industriellen Gesellschaft (1956)
Zur Lage der Geisteswissenschaften in der industriellen Gesellschaft (1958)
Zur Frage menschlicher Beziehungen in der modernen Kultur (1959)
Der Weg der Soziologie in Deutschland (1960)
Das Problem der Öffentlichkeit und die Idee der Entfremdung (1960)
Soziale Rolle und menschliche Natur (1960)
Wissenschaft und moderne Gesellschaft (1961)
Universität und Erwachsenenbildung (1962)
Über die gesellschaftlichen Bedingungen der modernen Malerei (1965)
Selbstentfremdung, ein anthropologisches Theorem? (1969)
Technik und Gesellschaft in Gegenwart und Zukunft (1969)
Selbstdarstellung
Editorische Notiz

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.