Nähe
- 60 %

Nähe

Wie wir lieben und begehren
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

verlagsfrische Restauflage - Besorgungsartikel mit längerer Auslieferungszeit - 208 S gebunden 12 5 x 20 5 cm

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 20,00 €

Jetzt 7,99 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783446258365
Seiten:
0
Autor:
Giovanni Frazzetto
Gewicht:
322 g
SKU:
INF1100471065
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Frazzetto, GiovanniGiovanni Frazzetto wurde 1977 in Sizilien geboren. Er studierte am University College London. Seinen Doktor der Molekularbiologie machte er in Heidelberg. Frazzetto war Fellow am Wissenschaftskolleg zu Berlin, wo er bis 2015 lebte. Momentan wohnt er in Irland. 2014 erschien bei Hanser sein Buch Der Gefühlscode, das in elf Sprachen übersetzt wurde.
Eine junge Frau legt sich einen imaginären Freund zu - damit sie endlich Ruhe vor ihren besorgten Eltern hat. Ein Theaterschauspieler liebt seine Ehefrau - und geht dennoch fremd. Vater und Tochter verstehen sich nicht, doch ihre Beziehung blüht auf, als sein Tod naht. Acht Geschichten darüber, wie Menschen in unserer Gesellschaft versuchen, einander näherzukommen - und welche Rolle Hormone, Gene und soziale Normen dabei spielen. Was reizt uns an Monogamie, was an Untreue? Wie hält Freundschaft, wie entsteht Intimität? Leichtfüßig verknüpft Giovanni Frazzetto dramatische Erzählung und neueste Erkenntnisse aus Biologie und Hirnforschung und entdeckt so die Liebe auf umfassende Weise neu.
Giovanni Frazzetto erzählt von der Liebe in Partnerschaft, Freundschaft und Familie aus neurobiologischer und psychologischer Sicht.
Ein elegant erzähltes Buch über die Neurobiologie und Psychologie der Liebe in Partnerschaft, Freundschaft und Familie»In bewundernswert klarer Sprache öffnet uns Frazzetto die Augen für ein neues Verständnis unserer Gefühle.« The Sunday TimesFür Leser von Oliver Sacks und Stephen Grosz

Weitere Angebote für diesen Artikel:

Original verpackt
Nicht mehr verfügbar
20,00 €*