Zenz, Y: Transkulturelle Pflege bei Sinti und Roma. Das Sunr
- 36 %

Zenz, Y: Transkulturelle Pflege bei Sinti und Roma. Das Sunr

 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

Ungelesen vollständig sehr guter Zustand leichte Lagerspuren als Mängelexemplar gekennzeichnet

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 13,99 €

Jetzt 9,00 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783656949503
Einband:
Taschenbuch
Seiten:
24
Autor:
Yvonne Zenz
Gewicht:
49 g
SKU:
INF1100466692
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Gesundheit - Pflegewissenschaft - Sonstiges, Note: 1,0, Hochschule Ludwigshafen am Rhein (Fachbereich Gesundheits- und Sozialwesen), Veranstaltung: Pflegewissenschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: Durch die fortschreitende Globalisierung treffen Pflegende im Klinikalltag immer wieder auf kulturspezifische Herausforderungen. Gerade bei dem Thema Sinti und Roma traf ich auf eine Vielzahl von Vorurteilen und Unverständnis. Solche Probleme tauchten in unterschiedlichen Bereichen auf. Beispielsweise ließen sich Unterschiede bei der täglichen Körperpflege, bei der Medikamentenverabreichung aber auch beim Umgang mit sterbenden Kindern finden.
Deshalb versuche ich herauszufinden, ob das Sunrise-Modell, welches Madeleine Leininger entworfen hat, zu einem besseren Verständnis zwischen Kulturen führen kann. Ich untersuche dieses Modell an der Kultur der Sinti und Roma, da diese zwar teilweise seit Generationen in unseren Breitengraden wohnen, sie aber noch nicht als integriert gelten. Im ersten Abschnitt dieser Arbeit werde ich auf die generelle Migrationssituation der Sinti und Roma in Deutschland eingehen. Anschließend zeige ich die kulturspezifischen Besonderheiten, die es in der Pflege von Sinti und Roma zu beachten gilt. Dabei werde ich nur die Aspekte berücksichtigen, die direkten Einfluss auf den Pflegealltag haben. Im zweiten Abschnitt dieser Arbeit werde ich das Sunrise-Modell exemplarisch bei den Sinti und Roma anwenden. Hierdurch werden die Stärken aber auch die Schwächen des Modells sichtbar.