Hartmut Essers Erklärende Soziologie: Kontroversen und Perspektiven
- 36 %

Hartmut Essers Erklärende Soziologie: Kontroversen und Perspektiven

Kontroversen und Perspektiven
 Broschiert
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

Ungelesen vollständig sehr guter Zustand leichte Lagerspuren als Mängelexemplar gekennzeichnet

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 34,90 €

Jetzt 22,50 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783593389462
Einband:
Broschiert
Erscheinungsdatum:
01.01.1970
Seiten:
388
Autor:
Paul Hill
Gewicht:
480 g
SKU:
INF1100427145
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Alle fünf Herausgeber sind Soziologen und begannen ihre Laufbahn als Mitarbeiter und Assistenten bei Hartmut Esser.
Hartmut Esser gehört zu den einflussreichsten und meistdiskutierten deutschen Soziologen der Gegenwart. Sein Werk steht für eine explizit erklärende, empirisch fundierte und prinzipiell integrative Soziologie. Bekannte Autoren setzen sich hier kritisch mit den verschiedenen Bereichen von Essers Werk auseinander, die für die Soziologie als Ganze von zentraler Bedeutung sind: der Handlungstheorie, der Logik soziologischer Erklärungen, der Differenzierungstheorie sowie dem empirischen Anwendungsgebiet der Integration von Migranten und ethnischen Minderheiten. Hartmut Esser diskutiert und erwidert die jeweiligen Einwände. Der Band gibt somit zentrale Anstöße für zukünftige inhaltliche und methodische Auseinandersetzungen. Mit Beiträgen von Hans Albert, Raymond Boudon, Siegwart Lindenberg, Bernhard Nauck, Werner Raub, Uwe Schimank, Michael Schmid, Thomas Schwinn, Hans-Georg Soeffner, Thomas Voss, Andreas Wimmer sowie den Herausgebern.
Soziologie kontrovers
Soziologie kontrovers
Inhalt
Vorwort 9

Grußwort
Hans Albert 10

Einleitung: Eine Auseinandersetzung mit Hartmut Esser
Paul Hill, Frank Kalter, Johannes Kopp, Clemens Kroneberg, Rainer Schnell 11

Soziologische Anstöße
Hartmut Esser 17

I. Handlungstheoretische Grundlagen

On axiological rationality
Raymond Boudon 31

Why framing should be all about the impact of goals on cognitions and evaluations
Siegwart M. Lindenberg 53

Weder Habitus noch Frames - Symbole und Rituale
Hans-Georg Soeffner 80

Erwiderung: "Goals", "Frames" und "Rational Choice"
Hartmut Esser 107

II. Zur Erklärungslogik der Erklärenden Soziologie

Das Aggregationsproblem - Versuch einer methodologischen Analyse
Michael Schmid 135

Lob des Modellbaus
Werner Raub, Thomas Voss 167

III. Soziale Systeme und soziale Differenzierung

Wie sich funktionale Differenzierung reproduziert - eine akteurtheoretische Erklärung
Uwe Schimank 201

Inklusion und Exklusion - Probleme einer Unterscheidung
Thomas Schwinn 227

Erwiderung: Bringing society (back) in!
Hartmut Esser 255

IV. Assimilation und Integration

Sozialtheorie und Gesellschaftstheorie - ein problematisches Verhältnis
Bernhard Nauck 289

Hartmut Essers Assimilationsmodell zwischen empirischer Sozialforschung und makrosoziologischer Theorie
Andreas Wimmer 318

Erwiderung: Die offene Gesellschaft und ihre (P)Fründe
Hartmut Esser 349

Kleines Lexikon der Kölner Schule
Hartmut Esser 384

Autoren 385