Ränder: Betrachtungen über Kunst und Wahnsinn
- 61 %

Ränder: Betrachtungen über Kunst und Wahnsinn

Betrachtungen über Kunst und Wahnsinn
 Gebundene Ausgabe
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

Ungelesen vollständig sehr guter Zustand leichte Lagerspuren als Mängelexemplar gekennzeichnet

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 18,00 €

Jetzt 6,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783960541943
Einband:
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum:
01.01.1970
Seiten:
96
Autor:
Eugénie Paultre
Gewicht:
194 g
SKU:
INF1100414501
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Eugénie Paultre, geboren 1979 in Paris, studierte und promovierte in Philosophie und lehrte an der Sorbonne. Lebt als Autorin und Malerin in Paris. Bisher erschienen von ihr die Bücher »L'état actuel des choses (2012), »Hiver« (2013, dt. »Winter« 2018), »Nous verrons bien« (2013) und »En soi-même« (2016). Bisherige Ausstellungen: Seit 2012 Einzel- und Gruppenausstellungen in der Galerie Arnaud Lefebvre, im Musée Boesch, in der Galerie Claude Lemand, der Civic Gallery of Modern and Contemporary Art in Turin und im Castel lo di Rivoli, Turin.
"Ich mag den Wahnsinn, wenn er Mauern niederreißt."
Bipolarität ist eine Krankheit, die Tausende von Menschen betrifft. Auch Eugénie Paultre, Malerin und Dichterin, wird von diesem "Übel" heimgesucht. Doch die Überzeugung, dass im Herzen dieser Erfahrung eine Wahrheit verborgen liegt, die mitzuteilen sie verpflichtet ist, verließ sie nie. Um die Früchte dieser seltsamen Krankheit zu sammeln, machte sie acht Jahre lang Aufzeichnungen. Angetrieben und gestützt von Philosophie, Dichtung und Malerei versuchte sie, den Botschaften, die die Ausbrüche des Wahnsinns offenbarten, eine Gestalt zu geben.
Eugénie Paultre berichtet von ihren "Nächten", die voller seltsamer Wesen sind, von großer Einsamkeit unter herumirrenden Schatten. Das, was die Ärzte die "manische Krise" nennen, ist geprägt von Freude und großer Erlebensintensität. Paultre betrachtet das "wilde Denken", wie Levi-Strauss es nennt, als notwendig, als Ausweg aus dem Korsett der Ordnung und Vernunft, in das diese rasende Welt gepresst ist.
Mit diesen Betrachtungen leuchtet Eugénie Paultre die Ränder ihrer unterirdischen Seelenarchitektur aus, die Dynamik einer chaotischen Identität, das groteske Theater ihres Geistes - und findet dabei: die strenge Vertikalität ihrer selbstgewählten Ordnung und die Farbe, den Stoff des Himmels in ihrem Inneren.

Weitere Angebote für diesen Artikel:

Original verpackt
Sofort lieferbar
18,00 €*
.