Der Priester und der Messnerknabe: Versuche an einem apokryphen Text. Nebst der Originalerzählung in englischer Sprache (Splitter)
- 72 %

Der Priester und der Messnerknabe: Versuche an einem apokryphen Text. Nebst der Originalerzählung in englischer Sprache (Splitter)

Versuche an einem apokryphen Text. Dtsch.-Engl. Hrsg. u. m. e. Dossier v. Michael Farin u. Hans Schmid
 Broschiert
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

Mängelexemplar

Ungelesen vollständig sehr guter Zustand leichte Lagerspuren als Mängelexemplar gekennzeichnet

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 14,00 €

Jetzt 3,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Gebraucht - Sehr gut
ISBN-13:
9783923646142
Einband:
Broschiert
Erscheinungsdatum:
01.01.1970
Seiten:
136
Autor:
Oscar Wilde,John Francis (zuzuschreiben) Bloxam
Gewicht:
219 g
SKU:
INF1100406932
Sprache:
Deutsch,Englisch
Beschreibung:

Oscar Wilde, geb. 1854 in Dublin, studierte erst am Trinity College in Dublin, dann in Oxford, wo er sich mehr und mehr einem Ästhetizismus zuwandte, den er nicht nur in der Kunst, sondern auch im Leben zum Maß aller Dinge machte. 1884 heiratete er in London; zwei Söhne wurden geboren. In den folgenden Jahren entfremdete er sich zunehmend von seiner Frau und wurde sich wohl seiner homoerotischen Neigungen deutlicher bewusst. Gleichzeitig nahm sein Ruhm stetig zu; in rascher Folge entstanden Essays, sein einziger Roman 'Das Bildnis des Dorian Gray', die Märchen, Erzählungen und mehrere Theaterstücke. 1895 wurde er wegen seiner Liebesbeziehung zum jungen Lord Alfred Douglas in einen Prozess mit dessen Vater verwickelt, der ihm zum Verhängnis wurde: Wilde wurde zu Zwangsarbeit verurteilt und war nun gesellschaftlich, aber auch künstlerisch erledigt. 1897 aus seiner Einzelzelle entlassen, floh er nach Frankreich, unternahm noch einige Reisen und starb 1900 resigniert in Paris.
»Und wer gegen diesen Stein stößt, wird zerschellen, und auf wen immer er fällt, den wird er zermalmen.«
Im Juni 1894 ist diese Erzählung erschienen. Sie thematisiert die Liebe eines Mannes zu einem Jüngling, eines Priesters zu seinem Messnerknaben. Sieben Übertragungen ins Deutsche lassen sich zählen. Die erste stammt aus dem Jahre 1896. In ihr wird Oscar Wilde als Autor angegeben, das ist er aber wohl nicht. Wahrscheinlich war es John Francis Bloxam. Doch diese Erzählung hätte auch von Oscar Wilde sein können. Immerhin hatte er (unter anderem wegen dieser Erzählung und seiner Weigerung den Autor preiszugeben) zwei Jahre Zuchthaus zu verbüßen.

»Mit der Behauptung, es handle sich um ein Werk Oscar Wildes, sind durch skrupellose Verleger und Buchhändler so viele Exemplare von Der Priester und der Messnerknabe verkauft worden, dass es jetzt angebracht erscheint, die vorliegende Ausgabe mit dem Ziel zu veröffentlichen, ein für allemal zu verhindern, dass die Käufer hinsichtlich der Autorschaft weiterhin getäuscht werden.« Christopher Millard

Weitere Angebote für diesen Artikel:

Neuware
Neu
Original verpackt
Nicht mehr verfügbar
14,00 €*
.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.