Zweiundzwanzig Handzeichnungen von 1810: Ein Zyklus
- 64 %

Zweiundzwanzig Handzeichnungen von 1810: Ein Zyklus

Zweiundzwanzig Handzeichnungen von 1810. Ein Zyklus
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

Restauflage

Leeinenkassette an einer Stelle am Rand eingedrückt sonst unbenutztes Exemplar

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 154,00 €

Jetzt 55,00 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Sammlerstück - Wie neu
ISBN-13:
9783458169161
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
01.01.1970
Seiten:
88
Autor:
Johann Wolfgang Goethe
Gewicht:
2444 g
SKU:
INF1100400616
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Johann W. von Goethe, geb. am 28.8.1749 in Frankfurt a.M., gest. am 22.3.1832 in Weimar. Jurastudium in Leipzig und Strassburg. Lebenslanges Wirken in Weimar. Reisen zum Rhein, nach der Schweiz, Italien und Böhmen. Frühe Erfolge mit den Sturm und Drang-Stücken 'Götz' und 'Werther', Gedichte (herrliche Liebeslyrik), Epen, Dramen ('Faust', 'Tasso', 'Iphigenie' u. v. a.), Autobiographien. Zeichner und Universalgelehrter: Botanik, Morphologie, Mineralogie, Optik. Theaterleiter und Staatsmann. Freundschaft und Korrespondenz mit den grössten Dichtern, Denkern und Forschern seiner Zeit (Schiller, Humboldt, Schelling . . .). Goethe prägte den Begriff Weltliteratur, und er ist der erste und bis zum heutigen Tag herausragendste Deutsche, der zu ihren Vertretern gehört....Die zweiundzwanzig Handzeichnungen von 1810, ein Zyklus: Nordseite
des Grabens in Jena -- Engelgatter und Brücke bei Jena -- Erinnerung an
Drackendorf bei flüchtigster Durchfahrt -- Gartentür auf der Höhe gegen
Lichtenhain, die Gegend -- und der Hausberg bei Sonnenuntergang --
Blick aus dem Fenster von Knebels Wohnung in Jena -- Nilquellen mit dem
See Tzana -- Saalelandschaft bei Jena mit Goethes Sohn August --
Thüringer Berglandschaft, nach Erzählungen von -- Goethes Sohn August
gezeichnet -- Der alte Turm des Löbdertors in Jena -- Der Graben in Jena
-- Der Anatomieturm in Jena -- Das Jenaer Neutor von außen gesehen --
Schillers Garten in Jena -- Blick auf Orlamünde von Naschhausen her --
Marmorbruch bei Hof -- Kapelle in Karlsbad -- Schloßruine Graupen --
Schloßruine Graupen -- Die Stadt Bilin bei Teplitz -- Der Borschen bei
Bilin -- Der Borschen bei Bilin -- Schloß und Stadttor von Bilin -- Der
Aufbau des Zyklus -- Der Zyklus als Widerspiegelung der Jahre 1803 bis
1810

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.