Über die Freundschaft: Ausgewählte Essais (insel taschenbuch)
- 1 %

Über die Freundschaft: Ausgewählte Essais (insel taschenbuch)

 Gebundene Ausgabe
Nicht lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

Gebraucht

Neuware Rechnung mit MwSt new item

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 4,49 €

Jetzt 4,44 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Neu
ISBN-13:
9783458350958
Einband:
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum:
01.01.1970
Seiten:
167
Autor:
Michel de Montaigne
Gewicht:
200 g
SKU:
INF1100395106
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Michel de Montaigne, geb. am 28. Februar 1533 auf Schloss Montaigne im Périgord, stammte aus einer reichen Kaufmannsfamilie und genoss eine humanistische Erziehung. Nach dem Studium der Rechte fungierte er von 1557-70 als Parlamentsrat, zog sich aber nach dem Tod seines Freundes La Boétie in das Turmzimmer seines Schlosses zurück, um zu schreiben. Es folgten Reisen durch Italien, die Schweiz und Deutschland. Von 1582-85 war er Bürgermeister von Bordeaux. Der große Gelehrte, der sich bewusst von der Schulphilosophie fernhielt, starb am 13. September 1592.
Michel Eyguem de Montaigne, 1533 auf Schloß Montaigne im Périgord geboren, ist 1592 eben dort gestorben. Die Essais von Montaigne sind ein Buch ganz eigener Art. Seit ihrem Erscheinen 1580 haben sie nicht aufgehört, Generationen von Lesern zu beschäftigen, teils Widerspruch, teils Enthusiasmus hervorrufend. Gegenstand dieser Auswahl seiner bekanntesten und bedeutendsten Essais sind die Freundschaft und sittliche Fragen, die den Menschen bewegen, seine Tugenden und Laster. Montaigne führt ein Gepräch mit dem Leser, locker, geistreich, beweglich und skeptisch. Der Autor erscheint bis in die eingestandenen Eitelkeiten hinein als vollkommen menschlich und vor allem ehrlich: Er scheint nichts zu verbergen, er will sich nicht gelehrt geben, kein Philosoph sein, kein bedeutender Politiker, er will als Mensch zu Menschen sprechen, gleichsam als deren Freund.
Von der Freundschaft Was folgt, wenn man zu jemand sagt; Du lügst Von der Reue Über die Unbeständigkeit der menschlichen Handlungen Von der Ungleichheit, die zwischen uns ist Über Bücher Philosophieren heißt sterben lernen

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.