Die Macht der Identität: Essays über jüdische Schriftsteller
- 84 %

Die Macht der Identität: Essays über jüdische Schriftsteller

Essays über jüdische Schriftsteller
 Gebundene Ausgabe
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

Gebraucht

ungelesen sehr guter Zustand Rechnung mit MwSt unused unread very good condition

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 18,80 €

Jetzt 2,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Gebraucht - Sehr gut
ISBN-13:
9783633540167
Einband:
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum:
01.01.1970
Seiten:
232
Autor:
Gershon Shaked
Gewicht:
298 g
SKU:
INF1100395070
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Shaked, GershonGershon Shaked, geboren 1929 in Wien, kam 1939 nach Palästina. Er lehrte Hebräische Literatur an der Hebräischen Universität Jerusalem. 1986 wurde Gershon Shaked mit dem Bialik-Preis, 1993 mit dem Israel-Preis ausgezeichnet. Nach zahlreichen literaturwissenschaftlichen Veröffentlichungen legt der prominente Literaturkritiker und -historiker mit Immigranten seinen ersten Roman vor.
"In zehn Essays untersucht Gershon Shaked die spezifisch jüdischen Elemente und gemeinsamen literarischen Themen in den Werken von Schriftstellern jüdischer Herkunft. Zwei Schriftstellergenerationen werden vorgestellt. Die ältere, europäische, schrieb auf deutsch: Kafka, Stefan Zweig, Joseph Roth, Jakob Wassermann; die jüngere, amerikanische, auf englisch: Bernard Malamud, Saul Bellow, Philip Roth, Allen Lelchuk. In Shakeds Analyse finden die Archetypen des 'Ewigen Juden' aus Kafkas "Amerika" und des Ewigen Verlierers' aus Joseph Roths "Hiob" ihre Entsprechung in Malamuds Schlemihl-Figuren und in Philip Roths 'Großstadtneurotikern'."
Einleitung. Kafka: Jüdisches Der ewige Jude in Kafkas "Amerika". Die Gnade der Vernunft und die des Unglücks. Zum Briefwechsel zwischen Zweig und Roth. Wie jüdisch ist ein jüdisch-deutscher Roman?. Über Josef Roths "Hiob". Der Fall Wassermann. Die Verwandlungen des Schlemihl Ischariot und ein jüdischer Don Quichotte. Über Saul Bellow. Jugendbildnis eines jüdischen Neurotikers. Über Philip Roth. Die sexuelle Revolution und der Cul de Sac. Über Allen Lelchuk. Kein anderer Ort. Über Saul Friedländer. Die Macht der Identität. Über deutsche und amerikanische Literatur von Juden. Erbe und hebräische Literatur. in Amerika. Über Bernhard Malamud. Judas

Weitere Angebote für diesen Artikel:

Neuware
Neu
Original verpackt
Sofort lieferbar
18,80 €*
.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.