»Das Nah- und Fernsein des Fremden«: Essays und Briefe
- 67 %

»Das Nah- und Fernsein des Fremden«: Essays und Briefe

Essays und Briefe
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

Gebraucht

ungelesen sehr guter Zustand Rechnung mit MwSt unused unread very good condition

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 9,95 €

Jetzt 3,33 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Gebraucht - Sehr gut
ISBN-13:
9783633540563
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
01.01.1970
Seiten:
276
Autor:
Margarete Susman
Gewicht:
348 g
SKU:
INF1100395058
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Mit diesem Band wird die Physiognomie einer Philosophin des 20. Jahrhunderts vorgestellt. Margarete Susman (1872-1966) war Malerin, Lyrikerin, Philosophin, Privatgelehrte und wählte für ihre Arbeiten den Essay als offene "Versuchsanordnung", um eine Antwort auf die Fragen ihrer Zeit als Jüdin aus Deutschland, als Frau, als Gesprächspartnerin und häufiger Widerpart bedeutender Philosophen dieses Jahrhunderts zu finden. Die Auswahl zeigt die Kontinuität dieser Fragen, die Vielfalt, den inneren Reichtum von Margarete Susmans Antworten in ihren Essays über Ernst Bloch, Georg Lukács und Georg Simmel, mit denen Margarete Susman eine Korrespondenz führte, die hier zum ersten Mal veröffentlicht wird. In ihren Aufsätzen über "Kriegsbriefe deutscher Studenten", "Die Revolution und die Frau" oder über "Das Frauenproblem in der gegenwärtigen Welt" geht Margarete Susman von konkreten, einzelnen Erfahrungen aus. Sie analysiert Phänomene ihrer Gegenwart, deutet Werke von Zeitgenossen und von historischen Vorläufern, Vorläuferinnen, denen sie sich nahe fühlt.
Georg Lukács: Die Seele und die Formen. Rezension. Ernst Bloch: Geist der Utopie. Rezension. Die geistige Gestalt Georg Simmels. Essay. Briefe von Margarete Susman, Ernst Bloch und Georg Lukács. "Wenn Sie mich jetzt nicht einladen, komme ich einfach und reiße so lange an Ihrer Klingel, bis sie zerbricht". Margarete Susmans Begegnungen mit Ernst Bloch. Aufblick. Zur Revolution von 1918. Kriegsbriefe deutscher Studenten. Die Revolution und die Frau. Gustav Landauer. Nachruf. Das Frauenproblem in der gegenwärtigen Welt. Rahel Varnhagen von Ense. Zu ihrem 100 Todestag. Das Hiob-Problem bei Kafka. Die neue Übersetzung der heiligen Schrift. Zur Bibel-Übersetzung von Franz Rosenzweig und Martin Buber. Der jüdische Geist.

Weitere Angebote für diesen Artikel:

Neuware
Neu
Original verpackt
Sofort lieferbar
9,95 €*
.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.