Mode, Schule der Frauen - Hannelore Schlaffer - 2007
- 80 %

Mode, Schule der Frauen - Hannelore Schlaffer - 2007

 Gebundene Ausgabe
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

Gebraucht

ehemaliges Archivexemplar Stempel am Fuß- oder Kopfschnitt sehr guter Zustand

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 14,80 €

Jetzt 2,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Gebraucht - Sehr gut
ISBN-13:
9783518418925
Einband:
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum:
01.01.1970
Seiten:
168
Autor:
Hannelore Schlaffer
Gewicht:
330 g
SKU:
INF1100387383
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Hannelore Schlaffer, geboren 1939, lebt als freie Schriftstellerin und Publizistin in Stuttgart. Von 1976-1978 war sie Lektorin in Paris, seit 1982 hat sie eine außerplanmäßige Professur für Neuere deutsche Literatur an den Universitäten Freiburg und München inne. Seit 1980 schreibt sie regelmäßig für Tageszeitungen und Rundfunkanstalten. Sie hat Bücher und zahlreiche Aufsätze vor allem zur Literatur der deutschen Klassik und Romantik sowie mehrere Essaybände vorgelegt.
Hannelore Schlaffers Studie verfolgt den Bewußtseinswandel der Frauen in bezug aufdie Mode vom Beginn des 19. Jahrhunderts bis heute: von dem aufwendigen Spiel mit
der Kleidung, das nur bestimmten Gesellschaftsschichten vorbehalten war, und dem
männlichen Spott darüber bis zum selbstverständlichen Umgang mit der Mode und
ihrem Einzug in die Alltagskultur.
Bis ins 19. Jahrhundert ist die Mode für
Frauen das wichtigste Mittel, sich öffentlich zu artikulieren. Was sie denken, wünschen, was sie sein und vorstellen wollen all das drücken sie durch ihre Kleidung
aus. Immer mehr übernehmen die Frauen den praktischen Stil der männlichen Mode.
So dient sie heute einerseits der sozialen Anpassung, andererseits hat sie als Haute Couture an gesellschaftlicher Relevanz verloren.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.