Täve - Die Autobiographie. Gustav Adolf Schur erzählt sein Leben
- 83 %

Täve - Die Autobiographie. Gustav Adolf Schur erzählt sein Leben

Gustav-Adolf Schur erzählt sein Leben
 Gb.
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

Der beliebteste Sportler der DDR erzählt von seiner Kindheit während des Krieges von seinem Elternhaus von der Lust aufs Radfahren und seinen Trainingsfahrten gegen den Linienbus Der heutige PDS-Bundestagsabgeordnete und jahrelange Volkskammerabgeordnete berichtet von den ersten Rennen Anfang der 50er über Weltmeisterschaften und die große Zeit der Friedensfahrt Und er spricht über das Land in dem er zum erfolgreichen Sportler wurde gegen welche Schwierigkeiten dieses Land die internationale Bühne betrat und warum er bis heute einer entgangenen Profi-Karriere keine Träne nachweint er resümiert was die Wendezeiten für ihn und seine Familie bedeuteten und warum er sich gerade heute für Schul- und Breitensport engagiert ungelesenes garantiert vollständiges Exemplar sehr guter Zustand mit geringen Lagerspuren als Mängelexemplar gekennzeichnet Bestellungen bis 1500 Uhr werden mit Re u MwSt am gleichen Werktag verschickt

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 17,50 €

Jetzt 2,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783360009487
Einband:
Gb.
Seiten:
253
Gewicht:
440 g
SKU:
INF1100007684
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Über Täve Schur sind hunderte von Artikel geschrieben worden und ganze Bücher. Nun erzählt er sein Leben selbst. Täve, der Radrennweltmeister und Friedensfahrtsieger, der unermüdliche Förderer des Sports, der freundliche Mann, den jeder kannte. Gustav-Adolf "Täve" Schur erzählt in seiner Autobiographie von seiner Kindheit während des Krieges, von seinem Elternhaus, von der Lust aufs Radfahren und seinen Trainingsfahrten gegen den Linienbus, von den ersten, oft improvisierten Rennen Anfang der fünfziger Jahre, über Weltmeisterschaften und die große Zeit der Friedensfahrt und warum er bis heute einer entgangenen Profi-Karriere keine Träne nachweint. Er spricht über das Land, in dem er zum erfolgreichen Sportler wurde, darüber, wie dort gelebt und wie dort Sport betrieben wurde, was für ihn und seine Familie die Wendezeiten brachten und warum er sich heute mehr denn je für den Breiten- und Schulsport engagiert.