Sticky Fingers: Wie Jann Wenner und der Rolling Stone Musikgeschichte geschrieben haben

Sticky Fingers: Wie Jann Wenner und der Rolling Stone Musikgeschichte geschrieben haben
Wie Jann Wenner und der Rolling Stone Musikgeschichte geschrieben haben
 Gebundene Ausgabe
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

Ungelesen vollständig sehr guter Zustand leichte Lagerspuren als Mängelexemplar gekennzeichnet

4,99 €* Gebundene Ausgabe

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Artikel-Nr:
9783498030377
Veröffentl:
2018
Einband:
Gebundene Ausgabe
Seiten:
704
Autor:
Joe Hagan
Gewicht:
845 g
SKU:
INF1100505476
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Hagan, JoeJoe Hagan hat für das Wall Street Journal, den New York Observer und auch für den Rolling Stone gearbeitet und Features und investigative Stücke über Hillary Clinton, Henry Kissinger, Dan Rather, Goldman Sachs und die Bush-Familie geschrieben. Er lebt in New York.
"Damals war Rock'n'Roll echt, alles andere war unecht." John Lennon
Dylan, Jagger, Springsteen, Leibovitz - die Künstler, deren Weg Jann Wenner, Gründer des legendären Rolling Stone Magazine, kreuzte, stehen für 50 Jahre Musik- und Kulturgeschichte. In «Sticky Fingers» finden sich noch unbekannte Geschichten über die Ikonen jener rauschhaften Jahre zwischen San Francisco und New York und die Gier einer Generation nach Erfolg, Aufstieg und Ruhm. Joe Hagan durchforstete Wenners Archiv und sprach mit Mick Jagger, Paul McCartney, Keith Richards, Bruce Springsteen, Elton John, Diane von Fuerstenberg, Bono, Art Garfunkel, Pete Townshend, Yoko Ono, Billy Joel, Bette Midler, Tom Wolfe, Michael Douglas und vielen anderen über diese Zeit - und erfuhr aus erster Hand, was wirklich zum Ende der Beatles führte.
"Hagan legt eine geschmeidige, souveräne und unvoreingenommene Biografie vor, die extrem gut geschrieben ist. Ein großes Buch, voller erstaunlicher Details und raffinierter Klatschgeschichten." New York Times
50 Jahre Musikgeschichte - die Biographie einer Epoche und eine einzigartige Kulturgeschichte.
Lennon, Dylan, Jagger, Springsteen, Leibovitz - die Künstler, deren Weg Jann Wenner, Gründer des legendären Rolling Stone Magazine, kreuzte, stehen für 50 Jahre Musik- und Kulturgeschichte. Wenner erzählt in «Sticky Fingers» noch unbekannte Geschichten über die Ikonen jener rauschhaften Jahre zwischen San Francisco und New York und von der Gier einer Generation nach Erfolg, Aufstieg und Ruhm. Aus der jungen Gegenkultur wurde eine milliardenschwere, zynische Unterhaltungsindustrie, und der Rolling Stone lieferte mit seinen oft skandalösen Covern die Bilder und mit Autoren wie Hunter S. Thompson die kulturellen Mythen für diesen Aufstieg. Joe Hagan hat Wenners Archiv durchforstet, private Briefe von John Lennon gesichtet und mit Mick Jagger, Paul McCartney, Keith Richards, Bruce Springsteen, Elton John, Diane von Fuerstenberg, Bono, Art Garfunkel, Pete Townshend, Yoko Ono, Billy Joel, Bette Midler, Tom Wolfe, Michael Douglas und vielen anderen über diese Zeit gesprochen - und aus erster Hand erfahren, was wirklich zum Ende der Beatles führte.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.