Raus! Nur raus!; Unterwegs zu Lieblingsorten der Hamburger Literatur; Hrsg. v. Löher, Carolin/Flemming, Antje; Deutsch; mit ca. 60 vierfarbigen Abbildungen

Raus! Nur raus!; Unterwegs zu Lieblingsorten der Hamburger Literatur; Hrsg. v. Löher, Carolin/Flemming, Antje; Deutsch; mit ca. 60 vierfarbigen Abbildungen
Raus! Nur raus!
 Unbekannt
Nicht lieferbar | Lieferzeit: Artikel nicht lieferbar I

Ungelesenes vollständiges Exemplar in sehr gutem Zustand mit leichten Lagerspuren als Mängelexemplar gekennzeichnet Besorgungsartikel mit längerer Auslieferungszeit

4,00 €* Unbekannt

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Artikel-Nr:
9783960605348
Veröffentl:
2020
Einband:
Unbekannt
Seiten:
120
Autor:
Thomas/Beuse Andre
Gewicht:
126 g
SKU:
INF1100485231
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Löher, CarolinDie Literaturwissenschaftlerin Carolin Löher leitet die Kommunikation des Literaturhauses Hamburg. Sie ist für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, die Werbung sowie für die Social-Media-Kanäle verantwortlich.
Flemming, AntjeAntje Flemming ist promovierte Literaturwissenschaftlerin und als Hamburger Literaturreferentin für das literarische Leben der Stadt und für die Förderung ihrer Autorinnen und Autoren zuständig.
"Fort! Nur Fort!", wünschte sich Heinrich Heine aus Hamburg, doch wer will schon aus Hamburg fort? "Raus! Nur raus!", lautet stattdessen das Motto, die eigene Stadt neu zu entdecken und anders auf bekannte Literaturorte zu blicken. Mit diesem Stadtführer locken Autor*innen, Buchhändler*innen, Journalist*innen, Veranstalter*innen und Verlagsmitarbeiter*innen in Kneipen und Cafés, laufen hinaus in die Parks, lotsen zu Buchhandlungen und an Gedenk- und Veranstaltungsorte. Vor allem erzählen sie persönliche Geschichten, die sie mit diesen Orten verbinden - Eskapaden, Erinnerungen, Episoden aus einem Literatenleben. Wo findet sich Inspiration? Was lindert die Schreibblockade? Welcher Ort ist am weitesten vom eigenen Schreibtisch entfernt und welcher wird plötzlich zum Arbeitsplatz?Zu Wort kommen rund fünfzig Akteur*innen des Hamburger Literaturbetriebs, denen die hiesige Literaturszene ihre Lebendigkeit und ihren Ideenreichtum verdankt und die mit ihren ganz subjektiven Texten zum Besinnen, Erleben und Flanieren einladen. Ergänzt werden die Beiträge durch jede Menge Hamburger Literaturwissen und einen eigens gestalteten Stadtplan, der auf der Literaturtour zur Orientierung verhilft. Das Projekt wurde im Sommer 2020 von der Behörde für Kultur und Medien sowie dem Literaturhaus Hamburg initiiert, um weiter zu stärken, was längst stark ist: den Zusammenhalt, die Solidarität, das Miteinander. Der Erlös des Buches fließt direkt in die Literatur in Hamburg.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.