Arbeit der Zukunft: Möglichkeiten nutzen - Grenzen setzen
- 57 %

Arbeit der Zukunft: Möglichkeiten nutzen - Grenzen setzen

Möglichkeiten nutzen - Grenzen setzen
 Gebundene Ausgabe
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

Ungelesen vollständig sehr guter Zustand leichte Lagerspuren als Mängelexemplar gekennzeichnet

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 29,90 €

Jetzt 12,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783593504513
Einband:
Gebundene Ausgabe
Seiten:
520
Autor:
Reiner Hoffmann
Gewicht:
811 g
SKU:
INF1100473461
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Reiner Hoffmann ist Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes.
Claudia Bogedan leitet die Abteilung Forschungsförderung der Hans-Böckler-Stiftung in Düsseldorf.
Wirtschaft und Arbeitsleben verändern sich rasant: Technologische Umbrüche folgen immer schneller aufeinander, Dienstleistungen werden in globalem Maßstab erbracht, prekäre Beschäftigungsformen und psychische Belastungen nehmen zu. Neue Lebensentwürfe stellen den "klassischen Arbeitstag" infrage. Konflikte brechen auf: um den Wert der Arbeit, um gerechte Bezahlung, um die Entgrenzung von Arbeit und Leben. Dieses Buch analysiert aktuelle Entwicklungen auf nationaler und internationaler Ebene, nennt Handlungsfelder und Lösungsansätze für Politik, Gewerkschaften und Arbeitgeber. Im Spannungsfeld der neuen Wirtschafts- und Arbeitsbedingungen zeigt es programmatisch auf, wie neue Leitlinien für "Gute Arbeit" entwickelt werden können - für eine "Arbeit der Zukunft".
Wirtschaft und Arbeitsleben verändern sich rasant: Technologische Umbrüche folgen immer schneller aufeinander, Dienstleistungen werden in globalem Maßstab erbracht, prekäre Beschäftigungsformen und psychische Belastungen nehmen zu. Neue Lebensentwürfe stellen den "klassischen Arbeitstag" infrage. Konflikte brechen auf: um den Wert der Arbeit, um gerechte Bezahlung, um die Entgrenzung von Arbeit und Leben. Dieses Buch analysiert aktuelle Entwicklungen auf nationaler und internationaler Ebene, nennt Handlungsfelder und Lösungsansätze für Politik, Gewerkschaften und Arbeitgeber. Im Spannungsfeld der neuen Wirtschafts- und Arbeitsbedingungen zeigt es programmatisch auf, wie neue Leitlinien für "Gute Arbeit" entwickelt werden können - für eine "Arbeit der Zukunft".
Inhalt

I. Einführung

Gestaltungsanforderungen an die Arbeit der Zukunft: Elf Thesen11

Reiner Hoffmann

Schöne neue Arbeitswelt: 25 Perspektiven24

Claudia Bogedan

II. Welche Einflüsse werden die Arbeit der Zukunft bestimmen?

Bildung in Deutschland: Elf Mythen - elf Tatsachen37

Jutta Allmendinger, Ellen von den Driesch

Gute Arbeit und Globalisierung: Widerspruch oder Herausforderung?52

Ludger Pries

Europäisierung des Arbeitsmarkts: Was kann Europa zur neuen Ordnung der Arbeit beitragen?77

Günther Schmid

Europäisierung und Internationalisierung des Arbeitsrechts100

Simon Deakin

Arbeitsmigranten: Für eine echte Willkommenskultur115

Claus Leggewie

Digitalisierung fordert Demokratisierung der Arbeitswelt heraus122

Martin Kuhlmann, Michael Schumann

Neue Geschäftsfelder durch Crowdsourcing: Crowd-basierte Startups als Arbeitsmodell der Zukunft141

Jan Marco Leimeister, Shkodran Zogaj, David Durward, Ulrich Bretschneider

Geschlechtsspezifische Aspekte der Arbeitsmarktregulierung159

Jill Rubery

Strukturen zur Regulierung von Arbeit: Die Zukunft der Arbeitgeberverbände182

Martin Behrens

Umwelt und Nachhaltigkeit

als Transformationsriemen für die Arbeit der Zukunft196

Uwe Schneidewind

Die Zukunft guter Arbeit: Für ein besseres Leben durch Mitbestimmung 207

Norbert Kluge, Manuela Maschke

Was ist heute normal an Arbeit?224

Ulrich Walwei

III.Wie wird die Arbeit der Zukunft aussehen,wie sollte die Arbeit der Zukunft aussehen?

Arbeit vom Menschen her denken: Was wäre heute unter "Humanisierung der Arbeit" zu verstehen?247

Ulrich Mückenberger

Zeit für Care: Fürsorgliche Praxis in "atmenden Lebensverläufen"260

Karin Jurczyk

Zusammenhänge anerkennen: Für eine Neuordnung von Arbeit und Leben289

Kerstin Jürgens

Anforderungen an eine innovative Arbeitszeitpolitik311

Hartmut Seifert

Vielfältige Optionen eröffnen, gesicherte Übergänge gestalten: Veränderte Erwerbsverläufe und Lebenslaufpolitik 334

Christina Klenner, Karin Schulze Buschoff

Arbeit und Bildung363

Sabine Pfeiffer

Personenbezogene Dienstleistungen: Gestaltungsherausforderungen einer Zukunftsbranche380

Michaela Evans, Josef Hilbert

Interaktive Arbeit und die Einbeziehung des Kunden: Chancen für eine kooperationsförderliche Arbeitsgestaltung401

Wolfgang Dunkel

Migration und die Arbeit der Zukunft419

Herbert Brücker

Zeiten der Stadt:

Eine zentrale Herausforderung für die Gewerkschaften436

Jean-Yves Boulin

Industriearbeit 4.0 - Gestaltungskonzepte für Gute Arbeit459

Melanie Frerichs

Ungleichheit und Arbeit im zweiten Maschinenzeitalter468

Henning Meyer

Eine neue Ordnung der Arbeit -

Herausforderungen für die Politik480

Gerhard Bosch

V. Ausblick

Auf dem Weg zu einer Neuen Ordnung der Arbeit503

Reiner Hoffmann, Elke Hannack, Annelie Buntenbach, Stefan Körzell

Autorinnen und Autoren517