Geld und Krise: Die sozialen Grundlagen moderner Geldordnungen
- 60 %

Geld und Krise: Die sozialen Grundlagen moderner Geldordnungen

Die sozialen Grundlagen moderner Geldordnungen
 Broschiert
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

Ungelesen vollständig sehr guter Zustand leichte Lagerspuren als Mängelexemplar gekennzeichnet

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 39,90 €

Jetzt 15,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783593502960
Einband:
Broschiert
Seiten:
310
Autor:
Klaus Kraemer
Gewicht:
380 g
SKU:
INF1100473455
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Klaus Kraemer ist Universitätsprofessor für Soziologie am Institut für Soziologie der Universität Graz. Sebastian Nessel ist dort Universitätsassistent. 2012 gaben sie das Buch »Entfesselte Finanzmärkte. Soziologische Analysen des modernen Kapitalismus« heraus.
Geldordnungen und Geldkrisen sowie ihre sozialen Grundlagen stehen in diesem Band im Zentrum: Die Autoren beleuchten Geld und Geldkrisen in der Geschichte, in der soziologischen Theorie, in Bezug auf die Eurokrise und schließlich mit Blick auf die Zukunft des Geldes einschließlich alternativer Geldmodelle.


Mit Beiträgen von Florian Brugger, Christoph Deutschmann, Heiner Ganßmann, Joseph Huber, Klaus Kraemer, Sebastian Nessel, Michael North, Christian Postberg, Jenny Preunkert, Manfred Prisching und Georg Vobruba.
Geldordnungen und Geldkrisen sowie ihre sozialen Grundlagen stehen in diesem Band im Zentrum: Die Autoren beleuchten Geld und Geldkrisen in der Geschichte, in der soziologischen Theorie, in Bezug auf die Eurokrise und schließlich mit Blick auf die Zukunft des Geldes einschließlich alternativer Geldmodelle.

Mit Beiträgen von Florian Brugger, Christoph Deutschmann, Heiner Ganßmann, Joseph Huber, Klaus Kraemer, Sebastian Nessel, Michael North, Christian Postberg, Jenny Preunkert, Manfred Prisching und Georg Vobruba.
Inhalt

Vorwort7

Einleitung - Geld, Krise und soziale Ordnung: Ein problemorientierter Aufriss9

Klaus Kraemer und Sebastian Nessel

I. Geld und Geldkrisen in der Geschichte

Geld- und Bankenkrisen in Mittelalter und Neuzeit43

Michael North

Aus Kredit wird Geld: Entstehung und soziostrukturelle Aspekte der reinen Kreditgeldverfassung61

Christian Postberg

Die ökonomische Geldtheorie und ihre (Finanz-)Krisen: Von David Hume bis zur Gegenwart79

Florian Brugger

II. Geld und Krise in der soziologischen Theorie

Geld und Krise: Positionen der soziologischen Klassik113

Christoph Deutschmann

Geld, Kredit und die Finanzkrise von 2007/08131

Heiner Ganßmann

Geld und Geldkrisen: Zeitdiagnostische Einblicke155

Manfred Prisching

III. Geld in der Eurokrise

Kommt es bei der Geldverwendung auf Vertrauen an? Eine populäre Annahme auf dem soziologischen Prüfstand187

Klaus Kraemer

Währung und Konflikt: Ambivalenzen der Eurokrise221

Georg Vobruba

Das Ende einer Illusion: Die politischen Folgen der Eurokrise241

Jenny Preunkert

IV. Zukunft des Geldes: Aktuelle Entwicklungen und Alternativen

Virtuelle Währungen und Peer-to-Peer-Kredite: Ein Beitrag zur Multidimensionalität des Geldes261

Sebastian Nessel

Monetäre Modernisierung: Vom Giralgeld zu Vollgeld291

Joseph Huber

Autorin und Autoren309