Handbuch Jüdische Studien

Handbuch Jüdische Studien
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

verlagsfrische Restauflage - Besorgungsartikel mit längerer Auslieferungszeit - 1 Aufl 2017 501 S kartoniert 17 x 24 cm UTB 8712

13,99 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Artikel-Nr:
9783825287122
Veröffentl:
2017
Seiten:
501
Autor:
Christina von Braun, Micha Brumlik
Gewicht:
946 g
SKU:
INF1100420532
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

von Braun, Christina
Prof. Dr. Christina von Braun (em.) ist Seniorprofessorin an der HU zu Berlin.
Brumlik, Micha
Micha Brumlik ist Prof. em. am Institut für Allgemeine Erziehungswissenschaft der Universität Frankfurt am Main und Senior Advisor am Zentrum Jüdische Studien Berlin-Brandenburg.
Die Jüdischen Studien umfassen alle Gebiete, die für die Erforschung der jüdischen Geschichte, Philosophie und Religion von Bedeutung sind.

Jüdische Religion und Kultur haben tiefe Spuren in der deutschen und europäischen Geschichte, Philosophie und Literatur hinterlassen. Auch waren sie beeinflusst vom wechselhaften Verhältnis der jüdischen und christlichen Religionen, das bisweilen ein tolerantes Miteinander ermöglichte, andererseits jedoch zu Verfolgung, Hass und - wie in Deutschland im 20. Jahrhundert - zum Genozid führte.

Das Handbuch versucht, entlang einzelner Begriffe wie Ritual, Aufklärung, Diaspora, Sefarad / Aschkenas oder Zionismus sowie verschiedener Forschungsgebiete wie Philosophie, Mystik, Recht oder Ökonomie, Einblicke in die Geschichte des Judentums zu geben.

Dieser Titel ist auf verschiedenen e-Book-Plattformen (Amazon, Apple, Libri, Thalia) auch als e-Pub-Version für mobile Lesegeräte verfügbar.
Einleitung 7
1. Grundsatzfragen 15

Die Zugehörigkeit zur jüdischen Gemeinschaft

Christina von Braun 15

Gab es in der griechisch-römischen Epoche ein "Judentum"?

Daniel Boyarin 59

Die rabbinische Literatur

Elisa Klapheck 81

Diaspora

Liliana Ruth Feierstein 99

Sephardim und Aschkenasim

Sina Rauschenbach 111

Das Verhältnis der drei monotheistischen Religionen Judentum, Christentum

und Islam, zueinander. Ein historisch systematischer Querschnitt

Joachim Valentin 125

2. Theologie 147

Oralität und Literalität. Mündliche Überlieferung und ihre Verschriftung

Stefan Schreiner 147

Ritual

Charlotte Elisheva Fonrobert 173

Jüdische Mystik

Karl E. Grözinger 191

Memorialkulturen ("Gedächtnis und Erinnerung")

Rainer Kampling 211

Das jüdische Recht

Walter Homolka 227

Ökonomie

Nathan Lee Kaplan 241

Männlichkeit, Weiblichkeit, Körperlichkeit und Sexualität im Judentum

Tamara Or 255

Religiöse Strömungen im Judentum

Michael A. Meyer 277

3. Kultur/Moderne 289

Aufklärung

Julius H. Schoeps 289

Die "Wissenschaft des Judentums" (WdJ)

Norbert Waszek 305

Jüdische Philosophie

Christoph Schulte 317

Jüdisches Gesetz und Staatsbürgerrecht im Übergang zur Moderne

Werner Treß 335

Jüdische Bildung und Erziehung

Micha Brumlik 351

Antijudaismus/Antisemitismus

Stefanie Schüler-Springorum 363

Zionismus/Antizionismus/Postzionismus

Micha Brumlik 371

Literatur

Irmela von der Lühe 385

Die bildenden Künste

Inka Bertz 399

Film

Gertrud Koch 429

Jüdisches Leben im Film

Werner Schneider-Quindeau 433

Jüdische Musik

Jascha Nemtsov 443

Glossar 457

Abkürzungen 461

Verzeichnis der Autorinnen und Autoren 464

Literaturverzeichnis 468

Studien-, Lehr- und Forschungsbereiche 493

Personenregister 495

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.