Psychologische Erklärungen: Gesammelte Aufsätze
- 89 %

Psychologische Erklärungen: Gesammelte Aufsätze

Gesammelte Aufsätze
 Gebundene Ausgabe
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

Gebraucht

ehemaliges Archivexemplar Stempel am Fuß- oder Kopfschnitt sehr guter Zustand

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 27,80 €

Jetzt 2,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Gebraucht - Sehr gut
ISBN-13:
9783518060315
Einband:
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum:
01.01.1970
Seiten:
346
Autor:
Theodore Mischel
Gewicht:
435 g
SKU:
INF1100368831
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Niklas Luhmann wurde am 8. Dezember 1927 als Sohn eines Brauereibesitzers in Lüneburg geboren und starb am 6. November 1998 in Oerlinghausen bei Bielefeld. Im Alter von 17 Jahren wurde er als Luftwaffenhelfer eingezogen und war 1945 in amerikanischer Kriegsgefangenschaft. Von 1946 bis 1949 studierte er Rechtswissenschaften in Freiburg und absolvierte seine Referendarausbildung. 1952 begann er mit dem Aufbau seiner berühmten Zettelkästen. Von 1954 bis1962 war er Verwaltungsbeamter in Lüneburg, zunächst am Oberverwaltungsgericht Lüneburg, danach als Landtagsreferent im niedersächsischen Kultusministerium. 1960 heiratete er Ursula von Walter. Aus der Ehe gingen drei Kinder hervor. Seine Ehefrau verstarb 1977. Luhmann erhielt 1960/1961 ein Fortbildungs-Stipendium für die Harvard-Universität. Dort kam er in Kontakt mit Talcott Parsons und dessen strukturfunktionaler Systemtheorie. 1964 veröffentlichte er sein erstes Buch Funktionen und Folgen formaler Organisation. 1965 wird Luhmann von Helmut Schelsky als Abteilungsleiter an die Sozialforschungsstelle Dortmund geholt. 1966 wurden Funktionen und Folgen formaler Organisation sowie Recht und Automation in der öffentlichen Verwaltung als Dissertation und Habilitation an der Universität Münster angenommen. Von 1968 bis 1993 lehrte er als Professor für Soziologie an der Universität Bielefeld. 1997 erschien sein Hauptwerk, das Resultat dreißigjähriger Forschung: Die Gesellschaft der Gesellschaft.
Mischel sieht den "natürlichen" psychologischen Gesichtspunkt in dem des Handelnden, von dem aus das Verhalten intentionalistisch beschrieben und erklärt werden müsse - ein Gesichtspunkt, der Handelnde voraussetzt, die über kognitive Fähigkeiten verfügen -, und versucht zu zeigen, daß der Argwohn vieler Psychologen gegenüber solchen Fähigkeiten aus den historischen und philosophischen Ursprüngen der empirischen Psychologie verständlich, aber nicht mehr gerechtfertigt ist.
Psychologie und Erklärungen menschlichen Verhaltens (1963). Übersetzt von Wolfgang Köhler. Pragmatische Aspekte des Erklärens (1966). "Emotion" und "Motivation" in der Entwicklung der englischen Psychologie: David Hartley, James Mill, Alexander Bain (1966). Kant und die Möglichkeit einer wissenschaftlichen Psychologie (1967). Wundt und die begrifflichen Grundlagen der Psychologie (1970). Zum Verständnis neurotischen Verhaltens: Vom "Mechanismus" zur "Intentionalität" (1974). Psychologische Erklärungen und ihre Schicksale (1975). Piaget und das Wesen psychologischer Erklärungen (1976).

Weitere Angebote für diesen Artikel:

Neuware
Neu
Original verpackt
Sofort lieferbar
27,80 €*
.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.