Politik der Gabe: Für ein anderes Zusammenleben (Nautilus Flugschrift)

Für ein anderes Zusammenleben
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

Besorgungsartikel mit längerer Auslieferungszeit von 3 Tagen Neuware new item

19,90 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783960540915
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
01.01.1970
Seiten:
320
Autor:
Frank Adloff
Gewicht:
403 g
SKU:
INF1100352323
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Frank Adloff ist Professor für Soziologie - insbesondere Dynamiken und Regulierung von Wirtschaft und Gesellschaft - im Fachbereich Sozialökonomie der Universität Hamburg. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Sozialtheorie, Gabe und Konvivialität, Zivilgesellschaft, Postwachstum und Nachhaltigkeit. Zuletzt erschien im Jahr 2016 sein Buch »Gifts of Cooperation, Mauss and Pragmatism« im Routledge Verlag. Er ist zudem Mitherausgeber der deutschen Ausgabe des »Konvivialistischen Manifests« (2014) und des Bandes »Konvivialismus. Eine Debatte« (2015).
Die moderne kapitalistische Gesellschaft produziert Ungerechtigkeit und Ausbeutung ungeahnten Ausmaßes und zehrt unsere natürlichen Lebensgrundlagen auf. Doch wie lässt sich eine tragfähige Alternative entwickeln? Ausgehend von Marcel Mauss' Gabentheorie zeigt sich, dass der Mensch an sich ein gebendes Wesen ist, dass nur die Gabe Vertrauen und damit Sozialität schaffen kann: Sie ist die Grundlage jeder Gesellschaft.Frank Adloff postuliert die Idee des 'homo donator' als Ersatz für den 'homo oeconomicus': Menschen sind fähig, zum Wohle aller zu kooperieren, wenn die Logik der Nutzenmaximierung in Kapitalismus und Alltag gebrochen wird. Für eine Konvivialität, die auf Solidarität und Selbstbegrenzung abzielt - für globale Gerechtigkeit als Alternative zum Streben nach Gewinn, Wachstum und Konsum.

Weitere Angebote für diesen Artikel:

Ungelesen vollständig sehr guter Zust...
Sofort lieferbar
9,99 €*
Original verpackt
Sofort lieferbar
19,90 €*
.