Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Verena Moritz, Hannes Leidinger
ISBN-13: 9783825234898
Einband: Taschenbuch
Seiten: 120
Gewicht: 148 g
Sprache: Deutsch

Der Erste Weltkrieg (utb Profile, Band 3489)

Restauflage
Neuware Rechnung mit MwSt new item
Geben Sie Ihre Bewertung ab!  
Wir verlosen jeden Monat unter allen freigegebenen Rezensionen
3 Gutscheine im Wert von 20 Euro. Teilnahmebedingungen

Weitere Angebote für diesen Artikel:

Kategorie Zustand Beschreibung Verfügbarkeit Preis  
Neuware Neu Original verpackt
Nicht mehr verfügbar
4,99 €*
Hannes Leidinger, geboren 1969, Studium der Geschichte, Archäologie und Ur- und Frühgeschichte. Dissertation über die Anfänge der Komintern. Mitarbeiter mehrerer Forschungsprojekte zur Zeitgeschichte und Geschichte Osteuropas. Journalist. Lehrtätigkeit an der Universtität Wien sowie Verantwortlicher für deren Öffentlichkeitsarbeit.Verena Moritz, geboren 1969, Studium der Geschichte und Slawistik. Dissertation über die russischen Kriegsgefangenen in der k.u.k. Monarchie. Lektorin am Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien. Forschungen zur österreichischen Geschichte des 19. und 20 Jahrhunderts. Redakteurin wissenschaftlicher Magazine, Übersetzertätigkeit.
Die Autoren stellen den Ersten Weltkrieg im Überblick dar, aus der Sicht der "Feldherrn und Könige" und dem Blickwinkel des "kleinen Mannes". Sie beleuchten die militärische wie die zivile Seite des "großen Waffengangs" und erfassen ihn in seinen globalen Zusammenhängen, Vorbedingungen und Folgewirkungen.
Warum der "Erste Weltkrieg"? 7

Der Erste Weltkrieg im Profil

1 Forschung und Erinnerung 11

2 Der Weg in die Katastrophe 18

3 Blutvergießen 32

4 Abseits der Schlachtfelder 49

5 Ein Hauptereignis aus der "Vogelschau" 71

Serviceteil

Ausgewählte Biographien: Ein kleines Personenlexikon 101

Literaturverzeichnis: Einige Veröffentlichungen zum Thema seit dem Jahr 2000 115
Hannes Leidinger, geboren 1969, Studium der Geschichte, Archäologie und Ur- und Frühgeschichte. Dissertation über die Anfänge der Komintern. Mitarbeiter mehrerer Forschungsprojekte zur Zeitgeschichte und Geschichte Osteuropas. Journalist. Lehrtätigkeit an der Universtität Wien sowie Verantwortlicher für deren Öffentlichkeitsarbeit.Verena Moritz, geboren 1969, Studium der Geschichte und Slawistik. Dissertation über die russischen Kriegsgefangenen in der k.u.k. Monarchie. Lektorin am Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien. Forschungen zur österreichischen Geschichte des 19. und 20 Jahrhunderts. Redakteurin wissenschaftlicher Magazine, Übersetzertätigkeit.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Verena Moritz, Hannes Leidinger
ISBN-13 :: 9783825234898
ISBN: 3825234894
Erscheinungsjahr: 01.01.1970
Verlag: UTB GmbH
Gewicht: 148g
Seiten: 120
Sprache: Deutsch
Auflage 1
Sonstiges: Sonstiges