Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Ulrich H. J. Körtner
ISBN-13: 9783825236212
Einband: Taschenbuch
Seiten: 406
Gewicht: 418 g
Sprache: Deutsch

Evangelische Sozialethik: Grundlagen und Themenfelder

Grundlagen und Themenfelder
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Versandkosten
Restauflage
Neuware Rechnung mit MwSt new item
Geben Sie Ihre Bewertung ab!  
Wir verlosen jeden Monat unter allen freigegebenen Rezensionen
3 Gutscheine im Wert von 20 Euro. Teilnahmebedingungen

Weitere Angebote für diesen Artikel:

Kategorie Zustand Beschreibung Verfügbarkeit Preis  
Neuware Neu Original verpackt
Nicht mehr verfügbar
13,99 €*
O. Univ.-Prof. Dr. Ulrich H. J. Körtner, Jahrgang 1957. Seit 1992 Ordinarius und Vorstand des Instituts für Systematische Theologie an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien; Vorstand des Instituts für Ethik und Recht in der Medizin der Universität Wien; Mitglied mehrerer Ethikkommissionen, darunter der Bioethikkommission des österreichischen Bundeskanzlers und der World Commission on the Ethics of Scientific Knowledge and Technology (COMEST) der UNESCO.
Bezugspunkte dieser Einführung in die Grundlagen evangelischer Sozialethik sind einerseits die klassische Rechtfertigungslehre, andererseits die allgemeinen Menschenrechte. Mit Themen wie Biomedizin, Umwelt, Familie, Sexualität und Wirtschaft werden exemplarisch Fragen der heutigen pluralistischen Gesellschaft behandelt.
Das Lehrbuch kann durch ein Glossar und weiterführende Literaturangaben sowohl studienbegleitend als auch zur Examensvorbereitung verwendet werden.
Vorwort 11

Vorwort zur zweiten Auflage 12

Vorwort zur dritten Auflage 13

Einleitung: Sozialethik in evangelischer Perspektive 15

1. Zielsetzung und Ansatz 15

2. Aufbau und Benutzerhinweise 25

3. Literatur 29

I. Grundlagen evangelischer Sozialethik

1. Kapitel: Was ist Sozialethik? 35

1. Moral und Ethik 35

2. Die vier Dimensionen menschlichen Handelns und

ethischer Urteilsbildung 42

3. Geschichte und Themenfelder der Sozialethik 45

4. Angewandte Ethik - Bereichsethik - Topische Ethik 62

5. Literatur 65

2. Kapitel: Evangelische Ethik und Kirche 72

1. "Kirchliche Ethik" 72

2. Gestalten von Kirche 75

3. Kirche, Demokratie und Öffentlichkeit 81

4. Gesellschaftliche Diakonie und prophetisches Wächteramt 83

5. Öffentliche Stellungnahmen und Denkschriften der evangelischen

Kirche 86

6. Literatur 89

3. Kapitel: Sozialethik als Verantwortungsethik. Der Verantwortungsbegriff

in der ethischen Diskussion der Gegenwart 92

1. Verantwortung und Moral 92

2. Herkunft und Semantik des Verantwortungsbegriffs 93

3. Verantwortungsethik in der Risikogesellschaft 97

4. Literatur 106

4. Kapitel: Ethik im Widerstreit. Ethische Konflikte und

konfligierende Ethiken 108

1. Verlust der Moral? 108

2. Konflikt und Verantwortung 111

3. Ethik und Konflikt 114

4. Pluralismus und Konflikt der Ethiken 116

5. Literatur 124

5. Kapitel: Rechtfertigung und Verantwortung. Der Ansatz

einer theologischen Verantwortungsethik 125

1. Ethik und Rechtfertigung 125

2. Rechtfertigung und Stellvertretung 132

3. Rechtfertigung und Kompromiss 134

4. Rechtfertigungslehre und Versöhnungslehre 138

5. Literatur 148

II. Themen materialer Sozialethik

6. Kapitel: Rechtfertigung und Recht. Eine theologische

Interpretation der Menschenrechte 153

1. Die Kirchen und die Menschenrechte 153

2. Der Einfluss des Christentums auf die Entstehungsgeschichte

der Menschenrechte 158

3. Menschenrechte, Recht und Ethos 164

3.1 Menschenrechte - Bürgerrechte 164

3.2 Menschenrechte als Naturrecht 166

3.3 Die Menschenrechte im Kontext von Gesetz und Evangelium 169

4. Das Recht des Menschen und die Rechtfertigung des Sünders 172

5. Die Menschenrechte im Dialog der Religionen 179

6. Menschenrechte - Menschenpflichten? 182

7. Literatur 184

7. Kapitel: Politik und Staat 186

1. Politik und Macht 186

2. Staat, Gesellschaft und Öffentlichkeit 189

3. Neuzeitliche Staatstheorien 192

4. Zur Geschichte des evangelischen Staatsverständnisses 194

5. Der demokratische Rechts- und Sozialstaat 1986. Literatur 202

8. Kapitel: Sicherung des Weltfriedens? Christliche Friedensethik

in verantwortungsethischer Perspektive 205

1. Friedensethik vor neuen Herausforderungen 205

2. Der Begriff des Friedens 208

3. Vom "gerechten Krieg" zum "gerechten Frieden"? 214

4. Friedensethik und Völkerrecht 219

5. Christliche Friedensethik und globale Verantwortung 223

6. Literatur 231

9. Kapitel: Medizin und Menschenwürde. Grundprobleme der Medizinethik 234

1. Medizin und Medizinethik 234

1.1 Medizin als Gegenstand der Sozialethik 234

1.2 Gegenstand und Aufgabe der Medizinethik 237

1.3 Theologische Gesichtspunkte heutiger Medizinethik 239

2. Medizinethische Prinzipien 243

3. Medizin und Menschenrechte 246

3.1 Kodifizierungen von Menschenrechten auf dem Gebiet der Medizin 246

3.2 Die Menschenrechtskonvention zur Biomedizin des Europarats 247

4. Medizin und Menschenbild 252

4.1 Mensch und Person 252

4.2 Menschenwürde am Beginn des Lebens 255

4.3 Präimplantationsdiagnostik und Embryonenforschung 258

5. Prädiktive Medizin und genetische Beratung 260

5.1 Prädiktive Medizin 260

5.2 Genetische Beratung 263

6. Literatur 265

10. Kapitel: Sexualität und Paarbeziehungen. Theologisch-ethische

Gesichtspunkte von Ehe, nichtehelichen und homosexuellen

Lebensgemeinschaften 269
O. Univ.-Prof. Dr. Ulrich H. J. Körtner, Jahrgang 1957. Seit 1992 Ordinarius und Vorstand des Instituts für Systematische Theologie an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien; Vorstand des Instituts für Ethik und Recht in der Medizin der Universität Wien; Mitglied mehrerer Ethikkommissionen, darunter der Bioethikkommission des österreichischen Bundeskanzlers und der World Commission on the Ethics of Scientific Knowledge and Technology (COMEST) der UNESCO.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Ulrich H. J. Körtner
ISBN-13 :: 9783825236212
ISBN: 3825236218
Erscheinungsjahr: 01.01.1970
Verlag: UTB GmbH
Gewicht: 418g
Seiten: 406
Sprache: Deutsch
Auflage 3. verb.
Sonstiges: Sonstiges