Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Philipp Hübl
ISBN-13: 9783498028114
Einband: Gebundene Ausgabe
Seiten: 480
Gewicht: 570 g
Sprache: Deutsch

Der Untergrund des Denkens: Eine Philosophie des Unbewussten

Eine Philosophie des Unbewussten
 Gebundene Ausgabe
Sofort lieferbar | Versandkosten
Sie sparen:
60 % = 11,96 €*
Gebraucht - Wie neu
Mängelexemplar
Ungelesen vollständig sehr guter Zustand leichte Lagerspuren als Mängelexemplar gekennzeichnet
Geben Sie Ihre Bewertung ab!  
Wir verlosen jeden Monat unter allen freigegebenen Rezensionen
3 Gutscheine im Wert von 20 Euro. Teilnahmebedingungen

Weitere Angebote für diesen Artikel:

Kategorie Zustand Beschreibung Verfügbarkeit Preis  
Neuware Neu Original verpackt
Sofort lieferbar
19,95 €*
Philipp Hübl, Jahrgang 1975, hat Philosophie und Linguistik in Berlin, Berkeley, New York und Oxford studiert und lehrt Philosophie an der RWTH Aachen, forscht in der Neurowissenschaft in London und lebt in Berlin.
Eine grundlegende philosophische Analyse unbewusster Vorgänge
Unser Bewusstsein ist das größte Rätsel der Wissenschaft: Wir bestehen aus Milliarden von Molekülen, die weder denken noch fühlen können - und doch machen sie zusammen unsere Persönlichkeit und unser subjektives Erleben aus. Das Unbewusste ist ebenso rätselhaft; was dort passiert, kann niemand so genau sagen. Wie bestimmen unbewusste Eindrücke, Wünsche und Informationen unser Denken, Fühlen und Handeln? Die gute Nachricht: Wir sind die Herren im eigenen Haus, auch wenn wir manchmal nicht wissen, wer im Keller umherschleicht. Die schlechte Nachricht: Wir überschätzen manchmal unseren Einfluss und reden uns fälschlicherweise ein, wir hätten gute Gründe für unsere Taten.
Der Philosoph Philipp Hübl entlarvt den Mythos von der Macht des Unbewussten - er zeigt, wie Vernunft und kontrollierte Aufmerksamkeit uns vor Manipulation schützen. Ein ebenso grundlegendes wie provozierendes Buch.

"Luzide geschrieben, wärmstens zu empfehlen."
Frankfurter Allgemeine Zeitung über "Folge dem weißen Kaninchen"
Die erste philosophische Analyse unbewusster Vorgänge.
Philipp Hübl, Jahrgang 1975, hat Philosophie und Linguistik in Berlin, Berkeley, New York und Oxford studiert und lehrt Philosophie an der RWTH Aachen, forscht in der Neurowissenschaft in London und lebt in Berlin.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Philipp Hübl
ISBN-13 :: 9783498028114
ISBN: 3498028111
Erscheinungsjahr: 30.10.2015
Verlag: Rowohlt
Gewicht: 570g
Seiten: 480
Sprache: Deutsch
Auflage 1
Sonstiges: Sonstiges