Hanse und Halbmond. Ein Hansekrimi. Tatort Einbeck

 Broschiert
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

Hausartikel

Besorgungsartikel mit längerer Auslieferungszeit von 3 Tagen Neuware new item

9,90 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Neu
ISBN-13:
9783434528074
Einband:
Broschiert
Seiten:
200
Autor:
Jürgen Ebertowski
Gewicht:
208 g
SKU:
INF1100261063
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Jürgen Ebertowski, geboren 1949 in Berlin, aufgewachsen im Wedding, nach dem Abitur Studium der Japanologie und Sinologie, arbeitete sechs Jahre als Sprachlehrer am Goethe-Institut Tokio, in dieser Zeit auch Ausbildung zum Aikidolehrer, wohnte zwei Jahre in Japan. Danach Dozent für Aikido an der Hochschule der Künste Berlin. Er gründetete 1986 das Aikidozentrum Aikikan in Kreuzberg; seit 1993 freier Schriftsteller in Berlin, 1994 Stipendiat der Arno-Schmidt-Stiftung, 1996 Stipendiat der Stiftung Preußische Seehandlung. Der Autor bereist regelmäßig Japan, die Türkei und Malta. 2009 wurde Jürgen Ebertowski mit dem Berliner Krimipreis "Krimifuchs" ausgezeichnet.
Einbeck um 1500: Im beschaulichen Einbeck wird der Braumeister Dieter Lohe mit Kupferdraht erwürgt und mit mehreren Stichen ins Herz erdolcht. Bartholomäus Freyberg, Schmied und Ratsherr, kann sich vorerst nicht um den selstamen Mordfall kümmern; er muss wegen Bierpanschereien ins einbecker Haus nach Hamburg reisen. Derweil wird in Konstantinopel einem Hamburger
Bernsteinhändler im Schlaf die Kehle durchgeschnitten.
Pascha Mustafa, genannt "Der Blitz",
muss nun sehen, wie er seinem Sultan Bayezid
die schönen Bernsteine, das "Gold des Nordens",
besorgen kann, ohne teure Umwege über die
venezianischen Händler zu nehmen.
In Hamburg scheinen die Spuren der
Mörder zusammenzulaufen. Wer sind die
seltsamen Südländer, die mit dem Hamburger
Bernsteinhändler und dem Einbecker
Braumeister in tödlichem Streit aneinander
geraten sind? Und welche Rolle spielt der
Hamburger Fernhandelskaufmann Balthasar
Vennerskamp, der nach seiner Heirat mit der reichen
Witwe Lucretia aus dem mächtigen
Venediger Cornetti-Clan einen fast unheimlichen
Aufstieg in der Hamburger Bürgerschaft nimmt?
Im beschauliche Einbeck wird der Braumeister Dieter Lohe erwürgt und mit mehreren Stichen ins Herz erdolcht. Bartholomäus Freyberg, Schmied und Ratsherr, kann sich vorerst nicht um den seltsamen Mordfall kümmern; er muss wegen Bierpanschereien ins Einbecker Haus nach Hamburg fahren.
In Konstantinopel wird einem Hamburger Bernsteinhändler im Schlaf die Kehle durchgeschnitten. Mustafa Pascha, genannt 'Der Blitz', muss sehen, wie er seinem Sultan Bayezid die schönen Bernsteine, das "Gold des Nordens", besorgen kann, ohne teure Umwege über die venezianischen Händler zu nehmen. In Hamburg scheinen die Spuren der Mörder zusammenzulaufen. Wer sind die seltsamen Südländer?

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.