Hoger & Hoger lesen -; Zsófia Bán - Djuna Barnes - Tania Blixen - Wolfgang Borchert - Gabriel García Márquez - Ernest Hemingway - Doris Lessing - Clarice Lispector - Amos Oz ; 2 Bde/Tle; Sprecher: Hoger, Hannelore /Hoger, Nina; Deutsch; Audio-CD ; Hörb

Hoger & Hoger lesen -; Zsófia Bán - Djuna Barnes - Tania Blixen - Wolfgang Borchert - Gabriel García Márquez - Ernest Hemingway - Doris Lessing  - Clarice Lispector - Amos Oz   ; 2 Bde/Tle; Sprecher: Hoger, Hannelore /Hoger, Nina; Deutsch; Audio-CD ; Hörb
Hoger & Hoger lesen -
 Unbekannt
Nicht lieferbar | Lieferzeit: Nicht lieferbar I

Ungelesenes vollständiges Exemplar in sehr gutem Zustand mit leichten Lagerspuren als Mängelexemplar gekennzeichnet Besorgungsartikel mit längerer Auslieferungszeit

0,00 €* Unbekannt

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Artikel-Nr:
9783837129694
Veröffentl:
2014
Einband:
Unbekannt
Seiten:
0
Autor:
Diverse
Gewicht:
106 g
SKU:
INF1100247436
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Hannelore Hoger, geboren 1942 in Hamburg, ist eine der profiliertesten deutschen Schauspielerinnen. Sie arbeitete u.a. mit Alexander Kluge, Volker Schlöndorff und Helmut Dietl. Populär wurde sie vor allem durch ihre Rolle als TV-Kommissarin "Bella Block", für die sie den Grimme-Preis erhielt.
Nina Hoger - Tochter des Schauspielerpaars Hannelore Hoger und Norbert Ecker - spielte in diversen TV- und Kinoproduktionen mit. Für ihre schauspielerische Leistung erhielt sie u.a. den Robert-Geisendörfer-Preis für "Enthüllungen einer Ehe" und den Bundesfilmpreis für "Flucht nach vorn".
Zsófia Bán, 1957 in Rio de Janeiro geboren, aufgewachsen in Brasilien und in Ungarn, ist eine namhafte Kunst- und Literaturkritikerin. Sie hat in Filmstudios gearbeitet, war Ausstellungskuratorin und lehrt Amerikanistik in Budapest.
Djuna Barnes, 1892 in Cornwall-on-Hudson geboren, begann ihre Karriere als Journalistin. 1919 ging sie als Korrespondentin nach Europa und lebte - als Mittelpunkt literarischer und künstlerischer Zirkel - lange in Paris. Anfang der vierziger Jahre kehrte sie nach New York zurück, wo sie 1982 starb.
Die Dänin Tania Blixen (1885 - 1962) hat sich erst in Kenia, wo sie nach ihrer Heirat lange Jahre eine Kaffeefarm betrieb, ernsthaft der Schriftstellerei zugewandt. Ein eigentliches Jugendwerk der Autorin liegt deshalb nicht vor. 1935 veröffentlichte sie 'Sieben phantastische Geschichten'; ihr Afrika-Buch und weitere Erzählungen folgten. Als Dichtung bleibt ihr Werk eine einmalige Erscheinung, keiner bestimmten Generation verpflichtet und gerade deshalb bei jedem Wiederlesen überraschend vielschichtig.
Zwei großartige Schauspielerinnen lesen ihre Lieblingsgeschichten!

Hannelore und Nina Hoger erzählen vom Salz des Lebens: Freiheit, Sehnsucht, Neid und Schadenfreude; Mord, Verzweiflung, Begehren und tiefe Liebe. All das und viel mehr sind Themen der Erzählungen der herausragenden Autoren Tania Blixen ("Der Ring"), Amos Oz ("Zwei Frauen"), Zsófia Bán ("Armani und die Liebe"), Doris Lessing, Wolfgang Borchert, Ernest Hemingway u.a.

(2 CDs, Laufzeit: 2h 30)

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.