Blank Spaces: Gabe und Inzest als Figuren des Ursprungs von Kultur

Gabe und Inzest als Figuren des Ursprungs von Kultur
 Broschiert
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

Besorgungstitel mit längerer Auslieferungszeit von 3 Tagen Neuware Rechnung mit MwSt new item

28,80 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783899423433
Einband:
Broschiert
Erscheinungsdatum:
01.01.2005
Seiten:
350
Autor:
Stephan Trinkaus
Gewicht:
522 g
SKU:
INF1100193901
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Stephan Trinkaus (Dr. phil.) lehrt Kulturwissenschaft an der Heinrich Heine Universität Düsseldorf und der Humboldt Universität zu Berlin. Seine Forschungsschwerpunkte sind Kulturtheorie, Interkulturalität und Trauma, literarische Modelle von Kultur im 18. Jahrhundert (Rousseau, Diderot, Lenz).
Die "blank spaces on the earth" (Joseph Conrad), die unbetretenen, unentdeckten Räume unserer Welt, fordern unsere Fantasie heraus, den Wunsch, sie zu betreten, sie zu füllen. Diese weißen Flecken lassen sich jedoch nicht mit den herkömmlichen Mitteln des Reisens aufsuchen. Gabe und Inzest sind kulturelle Figuren, die den Versuch bezeichnen, dieser 'Leere' eine Form zu geben, sie in die Koordinaten der kulturellen Ordnung zu überführen. Von dieser zugleich unmöglichen und unabschließbaren Bewegung aus versucht der Band, den Bedingungen der Prozessualität von Kultur überhaupt auf die Spur zu kommen.
Ursprungsland: DE

Zolltarifnummer: 49019900