Topografien des Blicks: Eine Phänomenologie literarischer Orientalismen des 19. Jahrhunderts in Frankreich

Eine Phänomenologie literarischer Orientalismen des 19. Jahrhunderts in Frankreich
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

Besorgungstitel mit längerer Auslieferungszeit von 3 Tagen Neuware Rechnung mit MwSt new item

27,80 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783899422818
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
01.01.2004
Seiten:
266
Autor:
Susanne Stemmler
Gewicht:
381 g
SKU:
INF1100193869
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Susanne Stemmler ist Leiterin des Bereiches Literatur, Gesellschaft und Wissenschaft am Haus der Kulturen der Welt, Berlin.
Literarische Beschreibungen des 'Orients' erleben im Frankreich des 19. Jahrhunderts eine Blütezeit. Sie korrespondieren mit dem Wandel von Medium und Visualität. In Texten Nervals, Gautiers, Flauberts und Maupassants bis hin zu Loti artikulieren sich Verhältnisse zum 'Anderen' auch als räumliche Bewegungen des Blicks. Anhand typischer Konstellationen - Schleier, Monstrosität und Rausch - entwirft die Studie eine Phänomenologie literarischer Orientalismen. Die interdisziplinäre VerschränÝ kung mit postkolonialen Fragestellungen positioniert Edward Saids Orientalismus-These im erweiterten Spannungsfeld einer transkulturellen Topografie des Blicks.
Ursprungsland: DE

Zolltarifnummer: 49019900