Huhn: Schwester Agnes / 213

Huhn: Schwester Agnes / 213
 Broschur
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

Neuware verlagsfrisch new item Besorgungsartikel mit längerer Auslieferungszeit

5,95 €* Broschur

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Artikel-Nr:
9783360020109
Veröffentl:
2009
Einband:
Broschur
Seiten:
93
Autor:
Klaus Huhn
Gewicht:
98 g
SKU:
INF1100115223
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Klaus Huhn, Jg. 1928, Berliner, seit 1945 publizistisch tätig. Er gehörte zur Gründergeneration der Tageszeitung Neues Deutschland und arbeitete dort bis 1990, die meiste Zeit als deren Sportchef. Bis 1993 war er Vizepräsident des europäischen Sportjournalistenverbandes. Nach seinem Ausscheiden aus dem ND gründete Huhn den spotless-Verlag und den spotless-Buchklub, die sich nunmehr fast zwei Jahrzehnte erfolgreich am Markt behaupten.
Dieser Report beginnt am Berliner Alex und endet im "Adlon". Dazwischen liegt keine Fest-, sondern eine Protestmeile. Indiens Literarur-Nobelpreisträger Rabindranath Tagore hatt einst konstatiert: "Man erkennt den Wert einer Gesellschaft daran, wie sie mit ihren Alten und Kranken umgeht." 130.000 sind an einem Tag im September 2008 nach Berlin gekommen, um zu bekunden, dass nach Tagores Maßstab dieses Land nicht viel wert ist.

Klaus Huhn war mit Schwester Agnes dabei. Sein Bild des bundesdeutschen Gesundheitswesens, das er recherchierte, schockiert. Nebenbei weiß er allerlei Amüsantes über 'die' Schwestern Agnes zu erzählen - über die DDR-Volksschauspielerin Agnes Kraus (1911 - 1995), deren Filmrolle als "Schwester Agnes" und seine Begleiterin, die ihr nacheifernde Krankenschwester von heute.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.