Ja-Sager oder Nein-Sager: Das Hamburger Streitgespräch deutscher Autoren aus Ost und West 1961
- 50 %

Ja-Sager oder Nein-Sager: Das Hamburger Streitgespräch deutscher Autoren aus Ost und West 1961

Das Hamburger Streitgespräch deutscher Autoren aus Ost und West 1961
 Broschiert
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

Ungelesen vollständig sehr guter Zustand leichte Lagerspuren als Mängelexemplar gekennzeichnet

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 19,95 €

Jetzt 9,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783359025160
Einband:
Broschiert
Erscheinungsdatum:
31.03.2011
Seiten:
448
Autor:
Jens Thiel (Hrsg.)
Gewicht:
780 g
SKU:
INF1100068111
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Herausgegeben von Jens Thiel

Jens Thiel, geboren 1966 in Lutherstadt Eisleben, Dr. phil., Studium der Neueren und Neuesten Geschichte und der Kulturwissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin, Mitarbeit u._a. an wissenschaftsgeschichtlichen und Editions-Projekten der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften.
Ein brisantes Zeugnis deutsch-deutscher Zeit- und Literaturgeschichte
Sollen, ja dürfen Autoren die Politik ihres Staates bejahen? Müssen sie diese verneinen? Bereits die Vorgeschichte des Streitgesprächs, zu dem DIE ZEIT im April 1961 einlud, zeugt von Brisanz: Ein vom Deutschen P.E.N. Zentrum Ost und West 1960 geplantes Treffen gesamtdeutscher Autoren war vom Hamburger Polizeisenator verboten worden. Diskutiert wurde schließlich weit über das zweitägige Symposium hinaus. Genau 50 Jahre nach diesem bedeutenden Treffen von Ost- und West-Schriftstellern werden hier Diskussionsbeiträge, Erinnerungen Beteiligter, Pressestimmen und weiteres Archivmaterial dokumentiert.

Weitere Angebote für diesen Artikel:

Neuware verlagsfrisch new item Besorg...
Sofort lieferbar
19,95 €*
.