Demokratie im Islam: Der Kampf für Freiheit und Toleranz in der arabischen Welt

19 cm . ;
 Broschiert
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

Neuware verlagsfrisch new item ____In Tunesien Ägypten Libyen und anderen arabischen Ländern kämpfen Bürger für die Demokratie - aber für welche Steht am Ende eine islamische Republik oder ein säkularer Staat nach westlichem Muster Ist ein demokratischer Rechtsstaat auf der Basis der Scharia überhaupt denkbar Gudrun Krämer beschreibt eindrucksvoll wie Muslime seit Jahren über Demokratie Toleranz Menschenrechte und das Verhältnis von Religion Recht und Staat debattieren und welche Bedeutung diese Debatten für die gegenwärtige Entwicklung in den arabischen Ländern haben Sie zeigt welche reformistischen Ansätze es im Islam gibt und macht mit den aktuellen islamistischen Strömungen bekannt Das Buch ist ein Muss für alle die die Demokratiebewegungen in den arabischen Ländern besser verstehen wollen

14,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783406621260
Einband:
Broschiert
Seiten:
219
Autor:
Gudrun Krämer
Gewicht:
218 g
SKU:
INF1100042450
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

In Tunesien, Ägypten, Libyen und anderen arabischen Ländern kämpfen Bürger für die Demokratie - aber für welche? Steht am Ende eine „islamische Republik“ oder ein säkularer Staat nach westlichem Muster? Ist ein demokratischer Rechtsstaat auf der Basis der Scharia überhaupt denkbar? Gudrun Krämer beschreibt eindrucksvoll, wie Muslime seit Jahren über Demokratie, Toleranz, Menschenrechte und das Verhältnis von Religion, Recht und Staat debattieren und welche Bedeutung diese Debatten für die gegenwärtige Entwicklung in den arabischen Ländern haben. Sie zeigt, welche reformistischen Ansätze es im Islam gibt, und macht mit den aktuellen islamistischen Strömungen bekannt. Das Buch ist ein „Muss“ für alle, die die Demokratiebewegungen in den arabischen Ländern besser verstehen wollen. 9783406621260