Liebe im Exil

Liebe im Exil
Eine amerikanische Schriftstellerin im Berlin der Nachkriegszeit
 Gb.
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

Die amerikanische Schriftstellerin Edith Anderson lernte ihren späteren Mann den deutschen Kunstwissenschaftler und Kommunisten Max Schröder 1944 in New York kennen wohin ihn sein Exil zuletzt verschlagen hatte Sie folgte ihm 1948 nach Berlin wo er schon früher zurückgekehrt als Cheflektor den Aufbau-Verlag mitgegründet hatte In dieser Gründerzeit der zwei deutschen Literaturen begegnet der Anderson die gesamte Kulturszene der früheren DDR die sie durch ihren natürlichen Abstand in einem weiteren als nur deutschen oder gar ideologischen Horizont sieht und porträtiert Ihre Erinnerungen an einen hochbegabten Mann sind gleichermaßen Liebes- Lebens- und Kulturgeschichte der Jahre 1948 bis 1958 Prägnant knapp witzig - gegen die zunehmende Unkenntlichkeit jener Zeit geschrieben Gb

22,00 €* Gb.

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Artikel-Nr:
9783861631293
Veröffentl:
2007
Einband:
Gb.
Seiten:
547
Autor:
Edith Anderson
Gewicht:
742 g
SKU:
INF1100003174
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

"Die amerikanische Schriftstellerin Edith Anderson lernte ihren späteren Mann, den deutschen Kunstwissenschaftler und Kommunisten Max Schröder 1944 in New York kennen, wohin ihn sein Exil zuletzt verschlagen hatte. Sie folgte ihm 1948 nach Berlin, wo er, schon früher zurückgekehrt, als Cheflektor den Aufbau-Verlag mitgegründet hatte.In dieser Gründerzeit der zwei deutschen Literaturen begegnet der Anderson die gesamte Kulturszene der früheren DDR, die sie durch ihren natürlichen Abstand in einem weiteren als nur deutschen oder gar ideologischen Horizont sieht und porträtiert.Ihre Erinnerungen an einen hochbegabten Mann sind gleichermaßen Liebes-, Lebens- und Kulturgeschichte der Jahre 1948 bis 1958. Prägnant, knapp, witzig - gegen die zunehmende Unkenntlichkeit jener Zeit geschrieben."

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.