Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Werner Grassmann
ISBN-13: 9783894017231
Einband: Broschiert
Seiten: 0
Gewicht: 423 g
Sprache: Deutsch

Hinter der Leinwand: Film- und Kinogeschichten;

Mit e. Vorw. v. Michael Töteberg . 2010 . 277 S. m. 100 Fotos. . 20,5 cm .
 Broschiert
Sofort lieferbar | Versandkosten
Sie sparen:
65 % = 10,85 €*
Gebraucht - Sehr gut
Mängelexemplar
Werner Grassmann ist eine Kinolegende In Hamburg hat er schon in den 50er Jahren ein kleines Programmkino gegründet das Studio 1 und 1970 das Abaton-Kino das bis heute eine wichtige Institution der Kinowelt ist Er berichtet aus dem bewegten Leben eines begeisterten Cineasten über den abenteuerlichen Wiederaufbau der deutschen Filmkultur der 50er bis 70er JahreUngelesenes vollständiges Exemplar in sehr gutem Zustand mit leichten Lagerspuren als Mängelexemplar gekennzeichnet Rechnung mit MwSt Bestellungen bis 15 Uhr werden am gleichen Werktag verschickt
Geben Sie Ihre Bewertung ab!  
Wir verlosen jeden Monat unter allen freigegebenen Rezensionen
3 Gutscheine im Wert von 20 Euro. Teilnahmebedingungen

Weitere Angebote für diesen Artikel:

Kategorie Zustand Beschreibung Verfügbarkeit Preis  
Hausartikel Neu Neuware verlagsfrisch new item Besorg...
Sofort lieferbar
16,90 €*
Neuware Neu Original verpackt
Sofort lieferbar
16,90 €*
Anfang der 50er Jahre gab es kaum Filmkunsttheater. Werner Grassmann eröffnete 1953 in einem alten Buchlager, das nicht mehr genutzt wurde, ein kleines Filmkunstkino mit 25 Plätzen, das Studio 1. Das Interesse unter Hamburgs Cineasten war mäßig und das kleinste Kino der Welt war häufig nicht ausverkauft, obwohl es Filme präsentierte, die kaum in Deutschland zu sehen waren. Das Kino musste 1956 wieder schließen.

Grassmann arbeitete dann als Filmproduzent (Studio 1 Filmproduktion), Filmkritiker, Radioreporter, Regisseur eigener Filme und als Regisseur beim NDR . Er war Mitbegründer der Hamburger Filmcoop.

1970 startete Grassmann seine zweite Karriere als Kinobesitzer. Er gründete zusammen mit Winfried Fedder in einer alten Garage das Abaton-Kino, bis heute eines der wichtigsten Programmkinos Deutschlands, vielfach ausgezeichnet für das filmkulturelle Engagement.

Werner Grassmann selbst erhielt 2006 vom Hamburger Senat die »Biermann-Ratjen-Medaille« für sein unermüdliches Bemühen um die Filmkunst. Anekdotenreich berichtet Werner Grassmann vom Wiederaufbau der deutschen Kinowelt nach 1945 und von der Unverfrorenheit und Hartnäckigkeit, die nötig waren, seine Vision eines anspruchsvollen Kinos zu verwirklichen.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Werner Grassmann
ISBN-13 :: 9783894017231
Verlag: Edition Nautilus
Gewicht: 423g
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Sonstiges