Citizens of the Kingdom: Followers in Matthew from a Feminist Perspective
- 72 %

Citizens of the Kingdom: Followers in Matthew from a Feminist Perspective

Schriften der Finnischen Exegetischen Gesellschaft /Publications of the Finnish Exegetical Society 04.2002 . 209 S.
 Gebundene Ausgabe
Nicht lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

Mängelexemplar

Ungelesenes vollständiges Exemplar in sehr gutem Zustand mit leichten Lagerspuren als Mängelexemplar gekennzeichnet Rechnung mit MwSt Bestellungen bis 15 Uhr werden am gleichen Werktag verschickt Eine feministisch-theologische Untersuchung zur Nachfolge im Matthäus-Evangelium The identification of Jesus' disciples with the followers and male leaders in early Christianity continues to affect the norms and conventions of contemporary Christianity This patriarchal view can be challenged by claiming the existence and importance of the other followers in the Gospel narratives This study offers an inclusive perspective of 'following' in Matthew's narrative In Matthew the basic idea of God's basileia is subversive and relational and as such it is compatible with the feminist idea of power where neither hierarchy nor domination exists In Matthew's narrative all who follow Jesus share equal citizenship in God's basileia Accepting the different roles of each group of followers in the formation of early Christianity can lead to an acceptance of diversity and pluralism as integral to modern Christianity Die Autorin Dr theol Talvikki Mattila wurde mit dieser Arbeit an der Universität Finnland promoviert Die Autorin ist in leitender Position im Buchhandel tätig Als praktizierende Katholikin möchte sie einen Beitrag zur Diskussion um die Gleichberechtigung von Mann und Frau im Dienst ihrer Kirche leisten

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 36,90 €

Jetzt 10,50 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Gebraucht - Sehr gut
ISBN-13:
9783525536223
Einband:
Gebundene Ausgabe
Seiten:
209
Autor:
Talvikki Mattila
Gewicht:
359 g
SKU:
INF1000202927
Sprache:
Englisch
Beschreibung:

Eine feministisch-theologische Untersuchung zur Nachfolge im Matthäus-Evangelium.

The identification of Jesus' disciples with the followers and male leaders in early Christianity continues to affect the norms and conventions of contemporary Christianity. This patriarchal view can be challenged by claiming the existence and importance of the other followers in the Gospel narratives. This study offers an inclusive perspective of 'following' in Matthew's narrative. In Matthew, the basic idea of God's basileia is subversive and relational, and as such, it is compatible with the feminist idea of power where neither hierarchy nor domination exists. In Matthew's narrative, all who follow Jesus share equal citizenship in God's basileia.
Accepting the different roles of each group of followers in the formation of early Christianity can lead to an acceptance of diversity and pluralism as integral to modern Christianity.

Die Autorin
Dr. theol. Talvikki Mattila wurde mit dieser Arbeit an der Universität Finnland promoviert. Die Autorin ist in leitender Position im Buchhandel tätig. Als praktizierende Katholikin möchte sie einen Beitrag zur Diskussion um die Gleichberechtigung von Mann und Frau im Dienst ihrer Kirche leisten.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.