Was tattoon?: Gesellschaft im Zeitalter von Bodymodification;
- 90 %

Was tattoon?: Gesellschaft im Zeitalter von Bodymodification;

Hrsg. v. Anne Kretschmar . 2009 . 94 S. m. zahlr. Farbfotos. . 18 cm .
 Broschiert
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

Ungelesenes vollständiges Exemplar in sehr gutem Zustand mit leichten Lagerspuren als Mängelexemplar gekennzeichnet Bestellungen bis 15 Uhr werden am gleichen Werktag verschickt

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 9,90 €

Jetzt 0,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783867890755
Einband:
Broschiert
Seiten:
0
Autor:
Anne Kretschmar
Gewicht:
102 g
SKU:
INF1000179859
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Tätowierungen und Piercings, wohin das Auge blickt - und darüber hinaus. Was steckt dahinter? Ein Symbol der Rebellion oder der Anpassung? Was tattoon? geht den Dingen auf den Grund. Wo liegen die Ursprünge? Neu ist diese Form der Körperlichkeit keinesfalls. Im 19. Jahrhundert war rund ein Viertel der Bevölkerung tätowiert; die Bezeichneten waren ausschließlich Vertreter der Unterschicht, Seeleute und Kleinkriminelle. Heute sind Tattoos in allen sozialen Schichten populär. Die Motive freilich haben sich gewandelt, doch bleiben sie Ikonen einer gewählten oder erträumten Identität.