Marcello und der Lauf der Liebe
- 50 %

Marcello und der Lauf der Liebe

Roman . Aus d. Engl. v. Rene Blum . Aufbau Taschenbücher Bd.2198 . 2006 . 203 S. 19 cm . ;
 Broschiert
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

Ungelesenes vollständiges Exemplar in sehr gutem Zustand mit leichten Lagerspuren als Mängelexemplar gekennzeichnet Bestellungen bis 15 Uhr werden am gleichen Werktag verschickt

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 6,95 €

Jetzt 3,50 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783746621982
Einband:
Broschiert
Seiten:
203
Autor:
Mark David Hatwood
Gewicht:
186 g
SKU:
INF1000164464
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

"Was immer Dein Leben Dir bringen mag, vertraue allein auf das Glück, das Du selbst in Dir trägst -"

Die federleichte Geschichte eines Träumers, der an die Liebe glaubt

Ein kleines italienisches Dorf am Meer. Marcello, der Sohn eines Fischers, träumt davon, wunderschöne Gedichte zu schreiben, und er träumt von Elena, dem schönsten Mädchen im Dorf, das er heimlich liebt. Doch er weiß, daß er sich keine großen Hoffnungen auf ein Rendezvous machen darf, denn Armond, der Sohn des reichsten Mannes im Ort, hat bereits ein Auge auf Elena geworfen. Eine winzige Chance jedoch glaubt Marcello zu haben: In seinem Dorf gibt es die Tradition, der zufolge ein Junge ein Mädchen an ihrem sechzehnten Geburtstag ausführen darf - wenn er der Familie ein Geschenk überreicht, das der Vater akzeptiert.
Als Marcello beim ersten Morgengrauen den Hahn des Metzgers hört, der jeden Morgen mit seinem Geschrei Elena und ihre Familie aus dem Schlaf reißt, hat er plötzlich die rettende Idee: Wenn er ihrem Vater den Hahn als Geschenk überreichen würde, könnte ihm niemand das erste Rendezvous mit Elena verwehren. Doch wie soll er an einen Hahn kommen, den niemand verkaufen will und den er auch gar nicht bezahlen kann?
Marcello erweist sich nicht nur als ein großer Phantast - er zeigt auch, wie man mit Mut und Phantasie auf Irrwegen zum Ziel kommt.
Voller Charme und Weisheit erzählt - ein literarisches Kleinod über einen Träumer, der nicht aufhört, an die Liebe zu glauben.