Der Sommer der Fliegenden Zucchinis;
- 85 %

Der Sommer der Fliegenden Zucchinis;

2008 . 173 S. m. Illustr. v. Papan. . 22 cm . ab 10 J. .
 Gebundene Ausgabe
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

Neuware Rechnung mit MwSt new item Bestellungen bis 15 Uhr werden am gleichen Werktag verschickt____

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 12,90 €

Jetzt 1,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783836951951
Einband:
Gebundene Ausgabe
Seiten:
0
Autor:
Jörg Juretzka
Gewicht:
388 g
SKU:
INF1000097757
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Pascal will ein Mädchen küssen, zum ersten Mal in seinem Leben! Seine Freunde von der Rockerbande "Flying Zucchinis" bieten ihm tatkräftig ihre Hilfe an. Alles Mögliche passiert, nur absolut nichts Plangemäßes … Ein turbulenter und urkomischer Roman für Kinder, kongenial illustriert von Papan.



Pascal ist sauer. Als ob es nicht schon reichte, dass er die ganzen Sommerferien zu Hause bleiben muss, während alle anderen in der Welt herumgondeln. Nein, seine beiden besten Freunde setzen ihn zum Abschied auch noch mächtig unter Druck. Leo und Kalle haben nämlich bereits ein Mädchen geknutscht und stolz die "Liga der Wissenden" gegründet. Und nun erwarten sie, dass Pascal in den Ferien alles daran setzt, ihren Wissensvorsprung aufzuholen - am liebsten mit einem Knutschfleck als Beweis.

Das Objekt der Begierde ist schnell ausgemacht. Maila, die frisch in die Stadt gezogen ist, schwebt engelsgleich an Pascal vorbei. Die soll es sein! Aber wie spricht man überhaupt so ein Mädchen an? Und wie bringt man sie zu einem Kuss? Pascal hat immerhin die tatkräftige Unterstützung seiner Freunde, der Flying Zucchinis. Diese beinharten Motorradrocker sind im Grunde ihres Herzens friedliebende Kerle. Und obwohl sie es wirklich gut meinen mit Pascal, wird dieser Sommer abenteuerlicher und chaotischer, als jede Urlaubsreise es sein könnte. Daran wirken auch die ebenfalls friedliebende Dogge Digger und das tibetanische Kleinschwein Agathe munter mit. Am Ende dieses wilden Sommers steht für den knapp zwölfjährigen Pascal fest, dass die ganze

Knutscherei völlig überbewertet ist und die Weiber gern noch ein paar Jährchen auf ihn warten können …