Letzte Abfahrt Khyberpass. Afghanisch-pakistanische Ausblicke
- 50 %

Letzte Abfahrt Khyberpass. Afghanisch-pakistanische Ausblicke

Picus Reportagen 2008 . 164 S. 20,5 cm .;
 Gebundene Ausgabe
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

Ungelesenes vollständiges Exemplar in sehr gutem Zustand mit leichten Lagerspuren als Mängelexemplar gekennzeichnet Rechnung mit MwSt Bestellungen bis 15 Uhr werden am gleichen Werktag verschickt Peter Münch ist der Faszination des Khyberpasses und der Menschen Landschaften und Geschichten diesseits und jenseits der Grenze seit mehr als zehn Jahren erlegen Auf seinen Reisen trifft er tugendfanatische Taliban trinkt Tee mit Drogenbauern und besucht die Koranschulen in denen Kinder zu Kämpfern für den dschihad den Heiligen Krieg ausgebildet werden Auf dem Geldwechslermarkt in Kabul führt er als Erster den Euro ein er schwitzt mit den Muskelmännern im neuen Bodybuilding-Studio von Kundus und beobachtet die afghanische Frauen-Fußball-Nationalmannschaft beim Training fürs Überleben So zeichnet er das Bild einer Region die weit mehr zu bieten hat als die täglichen Nachrichten von Krieg und Terror

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 14,90 €

Jetzt 7,50 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783854529484
Einband:
Gebundene Ausgabe
Seiten:
0
Autor:
Peter Münch
Gewicht:
276 g
SKU:
INF1000072141
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Der Mythos wirkt seit Jahrhunderten, und auch Kriege und Katastrophen haben dem Zauber des Khyberpasses nichts nehmen können. Die wilde Gebirgspassage trennt heute Pakistan und Afghanistan, doch sie verbindet vor allem die Paschtunenstämme zu beiden Seiten der Grenze. Deren Stolz, deren Gastfreundschaft und auch deren Rachegelüste halten den Mythos am Leben.
Peter Münch ist der Faszination des Khyberpasses und der Menschen, Landschaften und Geschichten diesseits und jenseits der Grenze seit mehr als zehn Jahren erlegen. Auf seinen Reisen trifft er tugendfanatische Taliban, trinkt Tee mit Drogenbauern und besucht die Koranschulen, in denen Kinder zu Kämpfern für den dschihad, den Heiligen Krieg, ausgebildet werden. Auf dem Geldwechslermarkt in Kabul führt er als Erster den Euro ein, er schwitzt mit den Muskelmännern im neuen Bodybuilding-Studio von Kundus und beobachtet die afghanische Frauen-Fußball-Nationalmannschaft beim Training fürs Überleben. So zeichnet er das Bild einer Region, die weit mehr zu bieten hat als die täglichen Nachrichten von Krieg und Terror.

Packende Reportagen aus einer konfliktreichen Region voller Widersprüche

Weitere Angebote für diesen Artikel:

Ungelesenes vollständiges Exemplar in...
Sofort lieferbar
7,50 €*
.