Zivilrecht und Arbeitsvertragsrecht nach der Schuldrechtsreform. Ihre Beziehung in Theorie und Rechtsprechung;
- 83 %

Zivilrecht und Arbeitsvertragsrecht nach der Schuldrechtsreform. Ihre Beziehung in Theorie und Rechtsprechung;

Dipl.-Arb. FH für Technik und Wirtschaft Berlin . 2006 . IX, 153 S. 24 cm .;
 Broschiert
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

ungelesen sehr guter Zustand unused very good condition

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 59,00 €

Jetzt 9,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783836401074
Einband:
Broschiert
Erscheinungsdatum:
01.12.2006
Seiten:
0
Autor:
Violeta Markovska
Gewicht:
350 g
SKU:
INF1000031361
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Distanz. Ein Begriff mit dem sich lange Zeit die Beziehung von Arbeitsrecht und Zivilrecht beschreiben ließ. Mit der Kodifikation arbeitsrechtlicher Rechtsinstitute durch die Schuldrechtsreform beurkundete diese in der Beziehung von Arbeits- und Zivilrecht einen sich längst abzeichnenden Umbruch. Gleichzeitig schuf der Gesetzgeber mit den Besonderheiten des Arbeitsrechts innerhalb der AGB-Kontrolle neuen Diskussionsbedarf für die Auseinandersetzung mit dem Mythos Arbeitsrecht. Zielführend unter dem Aspekt welche Bedeutung das BGB für das Arbeitsvertragsrecht haben sollte, bietet diese Arbeit dem Leser in ihrem ersten Teil spannende Antworten auf die Frage was ist das Arbeitsrecht und worin liegen die Besonderheiten. Innerhalb des zweiten Teils, der Rechtsprechungsanalyse am Beispiel des Verbraucherschutzrechts, erhält der Leser einen Überblick über die Auswirkungen der Schuldrechtsreform auf ausgewählte Arbeitsvertragsaspekte mit dem Zweck, den Umgang und die Bedeutung der Normen des BGB in der Arbeitsrechtsprechung aufzuzeigen. Dieses Buch weckt als zusammenfassende Dokumentation einer Revolution neben dem Verständnis für das oftmals als eigenwilliges Rechtsgebiet bezeichnete Arbeitsrecht, einen Eindruck der künftigen Entwicklung dieses Rechtsgebietes. Es richtet sich an alle Anhänger und Kritiker des Arbeitsrechts in Theorie und Praxis.