Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Barbara Frischmuth
ISBN-13: 9783746619149
Einband: 217 S. , 19 cm
Seiten: 0
Gewicht: 300 g
Sprache: Deutsch

Kai und die Liebe zu den Modellen : Roman

AtV;
Sie sparen:
50 % = 4,25 €*
Gebraucht - Wie neu
Mängelexemplar
Ungelesen vollständig sehr guter Zustand leichte Lagerspuren als Mängelexemplar gekennzeichnet
Geben Sie Ihre Bewertung ab!  
Wir verlosen jeden Monat unter allen freigegebenen Rezensionen
3 Gutscheine im Wert von 20 Euro. Teilnahmebedingungen

Weitere Angebote für diesen Artikel:

Kategorie Zustand Beschreibung Verfügbarkeit Preis  
Neuware Neu Original verpackt
Sofort lieferbar
8,50 €*
Amy ist eine moderne Frau, die sich nicht mehr in ein Zusammenleben drängen läßt, selbst wenn sie ein Kind hat. Auch Klemens findet, daß sie den Umständen gemäß recht gut miteinander leben. Die Umstände sind getrennte Wohnungen, ein gemeinsames Kind, das Amy versorgt, weil Klemens Karriere machen will. "Getrennte Wohnungen, dann hast du keine Scherereien, und das Herz ist geborgen", meint eine Freundin bewundernd. Aber ist das noch Liebe, was Amy und Klemens füreinander empfinden? Gibt es diese Geborgenheit? Amy findet, daß Männer wie Klemens sich nur geschickt darum herumschwindeln, Väter zu sein. Die Frauen lassen sich zu einer Art Stärke zwingen, die nicht nur aufreibend ist, sondern auch einsam macht. Immer öfter denkt sich Amy Modelle aus, wie man auf andere Weise miteinander leben könnte.

"Verwandelt und zurechtgeknetet von den Umständen", ist die ehemalige Fee Amaryllis Sternwieser, die man bereits aus den Romanen "Die Mystifikationen der Sophie Silber" und "Amy oder Die Metamorphose" kennt, nun endgültig auf der Erde und bei den Menschen angekommen.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Barbara Frischmuth
ISBN-13 :: 9783746619149
ISBN: 3746619149
Verlag: Berlin : Aufbau-Taschenbuch-Verl.
Gewicht: 300g
Sprache: Deutsch
Auflage 1. Aufl.
Sonstiges: Sonstiges