Der Regress des Sachversicherers

Der Regress des Sachversicherers
- limitierte Sonderausgabe -
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

34,90 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | Versandkostenfrei
Artikel-Nr:
9783963290633
Erscheinungsdatum:
11.07.2018
Seiten:
644
Autor:
Dirk-Carsten Günther
Gewicht:
940 g
Format:
210x148x44 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Günther, Dirk-CarstenProf. Dr. Dirk-Carsten Günther ist seit 1995 als Rechtsanwalt bei BLD Bach Langheid Dallmayr, seit 1999 als Partner und Gesellschafter. Er ist Fachleiter der Gesamtkanzlei für den Bereich Sachversicherung (einschließlich Regress) und verwandte Versicherungszweige sowie Leiter des 2009 gegründeten BLD Betrugsaufklärungszentrums.Seit 2009 Inhaber des Lehrstuhls für Sachversicherung am Institut für Versicherungswesen (IVW) an der Fachhochschule Köln, Fakultät Wirtschafts- und Rechtswissenschaft. Er ist dort seit 2011 Mitdirektor an der Forschungsstelle Versicherungsrecht und ferner Mitherausgeber des Fachdienstes Versicherungsrecht.Im Markt ist Prof. Dr. Günther u.a. durch die Bearbeitung zahlreicher großer Sachversicherungsfälle und durch umfangreiche Veröffentlichungen und Vortragstätigkeit zur Sachversicherung bekannt z.B. dem in 5. Auflage erscheinenden Buch "Der Regreß des Sachversicherers" (Veröffentlichungsliste unter bld.de).
Die Durchsetzung von auf den Sachversicherer übergegangenen Ansprüchen ist von erheblicher praktischer Bedeutung. Zunächst wird der gesetzliche Forderungsübergang ebenso vorgestellt wie das Feuerregressverzichtsabkommen, wichtige Verjährungsfragen sowie die Haftungsgrundlagen. Praxisorientiert werden die häufigsten Regresskonstellationen behandelt:· Mieterregress· Vermieterregress· Mieter-Mieter-Regress· Regress bei Wohnungseigentümergemeinschaft· Nachbarrechtlicher Ausgleichsanspruch· Haftpflichtgesetz· Handwerker- und Architektenregress insbesondere bei Brand- und Wasserschäden· Kinderbrandstiftung· Haftung bei Gefälligkeitsverhältnissen· ProdukthaftungsansprücheDarüber hinaus werden auch seltenere Fallgruppen behandelt, u. a.· Haftung bei Verletzung eines Schutzgesetzes· Haftung des Arbeitnehmers· Haftung bei Schäden durch Kfz-Brände· Gebäudehaftpflicht· Ansprüche gegen die öffentliche Hand bei Hochwasser- und ÜberschwemmungsschädenAbgerundet wird der Hauptteil der Regressfallgruppen durch Ausführungen zum regressfähigen Schaden und zu den Aufwendungen des Sachversicherers sowie prozessuale Hinweise.Die 6. Auflage behandelt erstmals die typischen Deckungsfragen der privaten und gewerblichen Haftpflichtversicherung.Dieses Buch wendet sich an Mitarbeiter von Sachversicherungs- und Haftpflichtversicherungsunternehmen. Ferner richtet es sich an Sachverständige und Regulierungsbüros, aber auch an Richter und an Anwälte, die sich mit dem Regress des Sachversicherers oder dessen Abwehr befassen.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.