Bebuquin oder Die Dilettanten des Wunders, 2 Audio-CDs

Mit vollständig gedrucktem Text. Kommentar und Nachwort v. Albert Bolliger
 Audio-CD
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

29,80 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783905721829
Einband:
Audio-CD
Seiten:
185
Autor:
Carl Einstein
Gewicht:
245 g
Format:
147x134x16 mm
Serie:
Sinus Literatur, Buch und Hörbuch
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Carl Einstein, Kunsthistoriker und Schriftsteller, entstammte einer deutsch-jüdischen Familie. Er verfasste kunstwissenschaftliche Studien zu Expressionismus, Kubismus, Konstruktivismus und Surrealismus und beschäftigte sich als einer der ersten Kunsthistoriker mit afrikanischer Kunst. Er war in zahlreichen literarischen Zirkeln aktiv und veröffentlichte Artikel in literarischen sowie politischen Zeitschriften. Ab 1928 in Paris lebend, war er mit Georges Bataille Mitbegründer der surrealistischen Künstlerzeitschrift 'Documents'. Als Teilnehmer am Spanischen Bürgerkrieg wurde er Mitglied der anarchosyndikalistischen CNT-FAI und wurde zum 'téchnico de guerra' in der Kolonne Durruti gewählt. Nach dem Sieg Francos floh Einstein 1939 zurück nach Frankreich, wo er für kurze Zeit interniert war. Nach der Niederlage Frankreichs nahm er sich am 5. Juli 1940 bei Pau nahe der spanischen Grenze das Leben.
Stefan Kaminski, geb. 1974 in Dresden, hat an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" sein Schauspielstudium absolviert. Als Sprecher ist er vor allem durch seine Live-Hörspiele am Deutschen Theater und sein "Stimmen-Morphing" bekannt. Er gehört zum Ensemble des Deutschen Theaters Berlin und ist ein ungeheuer ausdrucksstarker, vielseitiger Hörbuchsprecher, der es wie kaum ein anderer versteht, mit seinen nuancenreichen Lesungen zu fesseln und zu begeistern.
"Bebuquin oder "Das Wunder der Dilettanten", Carl Einsteins epochemachender Roman von 1912, ist auch heute noch ein bestürzend moderner Text, dessen Paradoxien den Leser zu eigener Deutung verführen. Das auch als Antiroman bezeichnete Werk gehört zu den Schlüsselwerken des deutschen Expressionismus und gilt als Vorläufer des Dadaismus. Aber keine Angst: Einstein zaubert mit wenigen Worten eine Vielzahl beeindruckender und stimmungsvoller Bilder aus seinem dichterischen Wunderhorn. Das Stimmwunder Stefan Kaminski ist den skurrilen Protagonisten des vielschichtigen Text ein idealer Interpret.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.