ADAC Reisemagazin Budapest

Großer Auftritt, Hobby/Freizeit
 Großformatiges Paperback. Klappenbroschur
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

8,10 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783862072019
Einband:
Großformatiges Paperback. Klappenbroschur
Seiten:
148
Gewicht:
360 g
Format:
271x210x5 mm
Serie:
152, ADAC Reisemagazin
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Preisgekrönte Autoren, international gefragte Fotografen und neue Perspektiven auf Länder, Regionen undStädte quer über den Globus: Dafür steht das ADAC Reisemagazin. Neben der hohen journalistischen Qualität legt die Redaktion besonderen Wert auf umfangreichen Service: Zu jeder Reportage findet der Leser Informationen und Tipps für die eigene Reise; etwa 300 Empfehlungen pro Heft. Zahlreiche Detailkarten und eine Übersichtskarte runden das Angebot ab.

In dem Reisemagazin Budapest:

++Rekordverdächtig: Budapest bewirbt sich um die Olympischen Sommerspiele 2024. Wir testen die Stadt
schon mal auf ihre sportliche Tauglichkeit und erkunden die schönsten Ecken beim Kanufahren auf der
Donau, beim Bogenschießen auf der Fischerbastei und beim Staffellauf in der Einkaufsstraße Váci utca.
++Jungbrunnen: Mit 120 warmen Quellen ist Budapest die einzige Hauptstadt, die gleichzeitig Kurstadt ist. Die Badekultur hatte im 19. und Anfang des 20 Jh. in prachtvollen Badepalästen ihre Blütezeit - manche
Bäder stammen sogar noch aus der Zeit der türkischen Besatzung im späten Mittelalter. Ein Badevergnügen zwischen gestern und heute.
++Jugend-Zimmer. Die prachtvoll verspielten Jugendstil-Gebäude wie Gellertbad, Kunstgewerbemuseum oder Gresham-Palast waren um 1900 Ausdruck für den Aufund Umbruch einer ganzen Gesellschaft. Wir suchen den aktuellen "Stil der Jugend" in modernen, unkonventionellen und eigensinnigen Hotels und Unterkünften.
++Cool und kultig: Elisabethstadt, das alte jüdische Viertel im Zentrum, ist baulich heruntergekommen, einst prachtvolle Gebäude sind vom Einsturz bedroht. Doch der marode Charme hat ein Szeneviertel entstehen lassen mit schicken Boutiquen, Kunstgalerien und angesagten Bars.
++Und....Action!: Budapest war und ist Drehort internationaler Filmproduktionen, hier wurden Szenen für
"Stirb langsam" oder "Da Vinci Code" aufgenommen. Dabei doubelt die Stadt meist andere Orte wie Rom, Paris oder Moskau. Ein Blick hinter die Filmkulissen.