Himalaya - Auf dem Gokyo Ri

Lodgetrekking, Yakhusten und zweimal Kathmandu
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

19,90 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783860402931
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
01.07.2019
Seiten:
166
Autor:
Nils Wiesner
Gewicht:
251 g
Format:
208x146x17 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Jahrgang 1962, geboren in Ueckermünde, Vorpommern. Nach dem Abitur an den "Spezialklassen für Chemie" und dem Wehrersatzdienst bei der Bereitschaftspolizei Neustrelitz sechs Semester Chemiestudium an der Technischen Hochschule Merseburg. Anschließend Ausbildung zum Chemiefacharbeiter und seitdem tätig in Leuna in der chemischen Industrie. Parallel zum beruflichen Werdegang seit der Schulzeit kreative Beschäftigung mit der Literatur. Mehrere Veröffentlichungen mit historischem und phantastischem Inhalt, Kinder- und Reiseliteratur, Beteiligung an und Herausgeber mehrerer Anthologien größtenteils regionalen Charakters. Seit 2007 Mitglied im "Friedrich-Bödecker-Kreis Sachsen-Anhalt e.V." und im "Förderkreis der Schriftsteller in Sachsen-Anhalt e.V." Im Urlaub immer wieder irgendwo auf der Welt anzutreffen.
Der Himalaya ist in vielerlei Hinsicht ein bemerkenswertes Gebirge. Und vor allem ist er das höchste. Das lockt, und wenn man sich locken lässt, muss man sich darauf einstellen, auf unwegsamen Treppen in einer Karawane mit unzähligen anderen Abenteuersuchenden, Yaks und Maultieren unterwegs zu sein und Staub zu schlucken.
Dass dies trotzdem ein unvergleichliches Abenteuer ist, bei dem man atemlos inmitten von beeindruckenden Panoramen und Bergkulissen steht, schildert dieses Buch. Die Reise beginnt und endet im traumhaften Kathmandu und führt über "den gefährlichsten Flugplatz der Welt" bis in die Khumbu-Region. Dort, wo es keine Autos mehr gibt, und sämtliche Lasten von Yaks und Sherpas getragen werden müssen, beginnt eine mehrere Tage dauernde Wanderung vorbei an der Ama Dablam, "dem Matterhorn Nepals", einem der schönsten Berge des Himalaya, bis hin zum Gokyo Ri, einem Aussichtspunkt, auf dessen Gipfel man mit dem Anblick von vier Achttausendern, mindestens genauso vielen Siebentausendern und unzähligen Sechstausendern belohnt wird.
Eine Wanderung, für die man kein Bergsteiger sein muss, sondern die man gut absolvieren kann, wenn man ausreichend fit und bergversessen ist.
Der Himalaya ist in vielerlei Hinsicht ein bemerkenswertes Gebirge. Und vor allem ist er das höchste. Das lockt, und wenn man sich locken lässt, muss man sich darauf einstellen, auf unwegsamen Treppen in einer Karawane mit unzähligen anderen Abenteuersuchenden, Yaks und Maultieren unterwegs zu sein und Staub zu schlucken.Dass dies trotzdem ein unvergleichliches Abenteuer ist, bei dem man atemlos inmitten von beeindruckenden Panoramen und Bergkulissen steht, schildert dieses Buch. Die Reise beginnt und endet im traumhaften Kathmandu und führt über "den gefährlichsten Flugplatz der Welt" bis in die Khumbu-Region. Dort, wo es keine Autos mehr gibt, und sämtliche Lasten von Yaks und Sherpas getragen werden müssen, beginnt eine mehrere Tage dauernde Wanderung vorbei an der Ama Dablam, "dem Matterhorn Nepals", einem der schönsten Berge des Himalaya, bis hin zum Gokyo Ri, einem Aussichtspunkt, auf dessen Gipfel man mit dem Anblick von vier Achttausendern, mindestens genauso vielen Siebentausendern und unzähligen Sechstausendern belohnt wird.
Eine Wanderung, für die man kein Bergsteiger sein muss, sondern die man gut absolvieren kann, wenn man ausreichend fit und bergversessen ist.
DER HIMALAYA IST UNBESCHREIBLICH
Zahlenbeispiele
HINKOMMEN
Reisevorbereitungen
Nach Nepal kommen
Kathmandu
Bhaktapur und Patan
HOCHKOMMEN
Von Kathmandu über Lukla nach Phakding
Von Phakding nach Namche Bazar
Von Namche Bazar nach Khumjung
Von Khumjung über Tengboche nach Deboche
Von Deboche nach Pangboche
Von Pangboche über Phortse nach Dole
Von Dole über Luza nach Machhermo
Von Machhermo zur Gokyo Alm
Den Gokyo Ri hinauf
RUNTERKOMMEN
Vom Gokyo Ri zurück nach Dole
Von Dole zurück nach Namche Bazar
Von Namche Bazar zurück nach Lukla
Von Lukla zurück nach Kathmandu
Durbar Square, Boudhanath & Swayambhunath
Patan & Kathmandu
HEIMKOMMEN
Über Abu Dhabi und Frankfurt nach Merseburg
Epilog

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.