Überredung

Überredung
Das Hörspiel, Originaltitel:Persuasion (rechtefrei)
 2:AC
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

20,00 €* 2:AC

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Artikel-Nr:
9783844538304
Veröffentl:
2021
Einband:
2:AC
Erscheinungsdatum:
26.07.2021
Seiten:
0
Autor:
Jane Austen
Gewicht:
142 g
Format:
139x122x10 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Austen, JaneJane Austen (1775-1817) wurde in Steventon, Hampshire, geboren und wuchs als siebtes von acht Kindern im elterlichen Pfarrhaus auf. Ihre literarische Welt war die des englischen Landadels, deren sorgsam kaschierte Abgründe sie mit feiner Ironie entlarvte.
Icks, Sascha MariaSascha Icks, geboren 1967 in Düsseldorf, ist eine bekannte deutsche Schauspielerin und Sprecherin fürs Radio und für Hörbücher. Sie erhielt ihre Ausbildung an der Otto-Falckenberg-Schule in München. Im Anschluss ging sie ans Rheinische Landestheater Neuss, ans Staatstheater Wiesbaden, ans Staatstheater Mainz sowie an die Wuppertaler Bühnen. Sascha Icks wurde auch vielfach für ihre Leistungen als Sprecherin ausgezeichnet. 2000 wurde Icks von der Zeitschrift »Theater heute« als Beste Nachwuchsschauspielerin nominiert und 2020 mit dem Deutschen Hörbuchpreis in der Kategorie »Bestes Kinderhörbuch« ausgezeichnet. Für den Hörverlag hat sie schon das Hörspiel »Jane Eyre« und das Hörbuch »Gargoyle« von Andrew Davidson gesprochen.

Emde, MalaMala Emde, geboren 1996 in Frankfurt am Main, ist eine deutsche Schauspielerin bekannt aus Film und Fernsehen. Bereits mit elf Jahren stand sie das erste Mal in der RTL-Serie »Post Mortem« vor der Kamera. Danach spielte Mala Emde unteranderem in drei Tatort-Folgen sowie der ZDF Vorabendserie »SOKO Köln« mit. Ihre erste Hauptrolle hatte Emde in dem 2015 veröffentlichten Doku-Drama »Meine Tochter Anne Frank«. Sie spielte darin das jüdische Mädchen Anne Frank. Für diese Rolle wurde Mala Emde 2015 mit dem Nachwuchsförderpreis des Bayerischen Fernsehpreises ausgezeichnet.

Kreibich, MircoMirco Kreibich, geboren 1983 in Ost-Berlin, ist ein deutscher Schauspieler bekannt durch seine abwechslungsreichen Rollen beim Theater. Seit der Spielzeit 2009/10 ist Kreibich festes Ensemblemitglied am Thalia Theater in Hamburg. In fast allen Theaterkritiken wird insbesondere Kreibichs darstellerischer Einsatz, sein körperbetontes Schauspiel und seine unbedingte Verkörperung der Rollen hervorgehoben. Am Thalia Theater trat er unteranderem in der Titelrolle in »Caligula« und in »Hamlet« als die Doppelrolle Rosenkranz und Güldenstern auf. Seit 2006 spielte Kreibich auch einige Film- und Fernsehrollen. Schwerpunkt seiner Tätigkeit als Schauspieler ist jedoch weiterhin die Theaterarbeit.

Galli, PippaPhilippa "Pippa" Galli, geboren 1985 in Wien, ist eine österreichische Schauspielerin und Singer-Songwriterin. Seit 2002 steht sie auf der Bühne, unter anderem spielte sie im Wiener Schauspielhaus, am Theater Drachengasse, Wiener Volkstheater und am Landestheater Niederösterreich.. Galli wirkt als Sprecherin in Hörspielen und Literaturproduktionen mit, insbesondere für den Radiosender Ö1. Außerdem tritt sie auch oft in Fernsehfilmen und -serien auf. In Xaver Schwarzenbergers Spielfilm »Sisi« (2009) synchronisierte sie die italienische Schauspielerin Cristiana Capotondi.

Schily, JennyJenny Schily, geboren 1967 in Berlin, absolvierte eine Schauspielausbildung an der Hochschule für Schauspielkunst «Ernst Busch» Berlin. Ihr erstes Engagement führte sie ans Staatstheater Dresden, wo sie in der Titelrolle der »Emilia Galotti« debütierte. Danach war sie am Schauspiel Frankfurt und Ensemblemitglied am Theater am Turm. Seit 2010 tritt sie regelmäßig im Maxim-Gorki-Theater in Berlin auf. Neben ihren Theater-Engagements begann Jenny Schily 1996 auch für Kino und Fernsehen zu arbeiten. Ihre erste große Rolle hatte sie 1996 in der TV-Verfilmung der Lebensgeschichte von Roy Black als dessen Ehefrau Silke. Eine wichtige Filmarbeit war »Die Stille nach dem Schuss« unter der Regie von Volker Schlöndorff.

Koch, WolframWolfram Koch, 1962 in Paris geboren und auf Bühne und Leinwand zuhause, ist einem breiten Publikum als »Tatort«-Kommissar bekannt. Wandelbarkeit zeigt er auch als Hörbuchsprecher: Literaturklassiker (»Ulysses«) interpretiert er ebenso virtuos wie Thriller (»Totenfrau«-Trilogie).

Mues, WanjaWanja Mues wurde 1973 in Hamburg geboren. Er ist in einer Vielzahl von TV- und Kinofilmen zu sehen. So spielte er u. a. in mehreren »Tatort«-Folgen, in dem Drama »Blueprint« an der Seite von Franka Potente sowie in den internationalen Produktionen »Die Bourne Verschwörung« und »Der Pianist«. Wanja Mues ist auch als Hörbuchsprecher aktiv. Im Hörverlag erschienen von ihm u. a. »Die Monogramm-Morde« und »Der offene Sarg« (Sophie Hannah, Agatha Christie).
Jane Austens Roman erstmals im Hörspiel

Finden sie wieder zueinander? Als Anne Elliot und Frederick Wentworth noch jung waren, konnten sie nicht heiraten, doch nach einigen Jahren hat sich vieles geändert. Aber wollen die beiden jetzt überhaupt noch? Der Hörer wird entführt in die Welt des englischen Landadels zu Beginn des 19. Jahrhunderts: Geschäfte und Geldprobleme, Landpartien und Langeweile, Höflichkeitsbesuche und natürlich: Liebesverwicklungen.


Ein Hörspiel, ebenso charmant und unwiderstehlich wie der große Roman von Jane Austen.

Produktion: Hessischer Rundfunk/Der Hörverlag 2021

Hörspiel mit Sascha Maria Icks, Mala Emde, Mirco Kreibich, Pippa Galli, Jenny Schily, Andreas Grothgar, Wolfram Koch, Wanja Mues, Anna Böger
2 CDs, 1h 49min
Enthält eine der originellsten Liebeserklärungen der Weltliteratur

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.