Toni Stadler

Toni Stadler
"Ich finde nicht - ich suche" Leben, Werk, Wirkung. Zur Ausstellung 'Figur und ideeller Raum. Malerei und Plastik von Anton und Toni Stadler im Museum moderner Kunst Wörlen, Passau, 2017
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

39,00 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | Versandkostenfrei
Artikel-Nr:
9783786127635
Seiten:
184
Autor:
Yvette Deseyve
Gewicht:
1016 g
Format:
287x218x19 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Yvette Deseyve, geb. 1977, ist Bremer Kunsthistorikerin mit dem Forschungsschwerpunkt Bildhauerei. Sie ist seit 2010 als Kustodin am Gerhard-Marcks-Haus in Bremen

Birk Ohnesorge, geb. 1968, ist Bremer Kunsthistoriker mit dem Forschungsschwerpunkt Bildhauerei. Er ist Inhaber der Bremer Galerie OHSE.
Toni Stadler (1888-1982) war einer der bedeutenden deutschen Bildhauer des 20.Jahrhunderts. Sein bildhauerisches Werk, das nur rund 200 Arbeiten umfasst, bricht mit der Tradition der Münchner Bildhauerei und findet Anschluss an die internationale Moderne. In München war Stadler eine Ausnahmeerscheinung: Als Persönlichkeit übte er auf Kollegen und auf Vertreter der nachfolgenden Bildhauergeneration wie Michael Croissant, Herbert Peters oder Lothar Fischer große Wirkung aus.

Das Buch widmet erstmals auch seinem Vater, dem Landschaftsmaler Anton von Stadler (1850-1907) eine eigenständige Untersuchung. In einem weiteren Kapitel wird auch Toni Stadlers zweite Ehefrau Priska von Martin als bedeutende Künstlerin ihrer Generation vorgestellt.
Ausstellung "Figur und ideeller Raum. Malerei und Plastik von Anton und Toni Stadler" im Museum moderner Kunst Wörlen, Passau (2. September bis 12. November 2017).

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.