Soziologie des Gangstarap

Soziologie des Gangstarap
Popkultur als Ausdruck sozialer Konflikte
 Großformatiges Paperback. Klappenbroschur
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

16,95 €* Großformatiges Paperback. Klappenbroschur

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Artikel-Nr:
9783779965787
Veröffentl:
2021
Einband:
Großformatiges Paperback. Klappenbroschur
Seiten:
234
Autor:
Martin Seeliger
Gewicht:
385 g
Format:
230x153x16 mm
Serie:
2, HipHop Studies
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Seeliger, MartinDr. Martin Seeliger arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Hamburg. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten zählen Arbeits-, Wirtschafts- und Politische Soziologie sowie Cultural Studies.
Als eines der erfolgreichsten Popmusikgenres bildet Gangstarap gesellschaftliche Konfliktlinien ab wie kaum eine andere symbolische Ordnung. Aus intersektionaler Perspektive und informiert durch Kritische Theorie und Cultural Studies entwickelt das Buch vier Argumente: Die kulturellen Formen des Gangstarap sind Ort eines Kampfes um Anerkennung in der postmigrantischen Gesellschaft, Ausdruck kompensatorischer Aufstiegsphantasien und Prekarisierungskritik, Versuch der Aktualisierung hegemonialer Männlichkeit sowie ein 'Boundary Object' pluraler Gesellschaften.
Kritische Töne über gesellschaftliche Strukturen
Kritische Töne über gesellschaftliche Strukturen

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.